Nebenwirkungen: Kopfschmerzen mit Spätfolgen

Als Mama Kopfschmerzen bekam, änderte sich seine Bestimmung schlagartig

Schlucken Schwangere zu viel ASS, kann die eine oder andere Affäre des Sohnemanns später flachfallen

Wenn Mann keine Lust hat, kann es daran liegen, dass seine Mama während der Schwangerschaft gegen ihre Kopfschmerzen zu viel Aspirin geschluckt hat. Diesen Zusammenhang wollen Forscher der School of Medicine im amerikanischen Baltimore herausgefunden haben. Laut einer Studie tragen Schwangere, die den Schmerzmittel-Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) zu sich nehmen, ein erhöhtes Risiko, Söhne mit einer schwachen Libido zur Welt zu bringen.

Acetylsalicylsäure beeinflusst Hirnentwicklung

ASS senkt die Konzentration von Prostaglandinen im Blut. Das ist normalerweise der Zweck des Schmerzmittels, da diese Substanzen als Entzündungsauslöser gelten. Allerdings beeinflussen Blut - und Prostaglandine auch die Entwicklung des Babyhirns, was damit auch Konsequenzen auf die zukünftige Libido nach sich ziehen kann, denn: Sex beginnt im Kopf.

Sponsored SectionAnzeige