Gummiring stoppt zu frühes Kommen

Männern, die beim Sex zu früh ejakulieren, kann angeblich bald mit einem einfachen Gummiring geholfen werden. In einem Test half die Methode schon nach einer Woche.

Männer müssen sich vielleicht nicht mehr lange wegen "zu früh" ärgern. Eine neue Trainingsmethode gegen die vorzeitige Ejakulation bestand den ersten Test mit Erfolg: Die Verbesserung des Durchhaltevermögens betrug im Schnitt 240 Prozent, sagte Dr. Jan Wise vom Londoner Hammersmith Krankenhaus.

Sechs Testkandidaten, die unter Ejakulatio praecox leiden, bekamen einen Latex-Ring, den Sie jeden Tag eine halbe Stunde auf der Peniswurzel tragen sollten, nicht aber beim Sex – und den sollten sie dreimal in der Woche haben. Zusätzlich zu dieser mechanischen Therapie wurden Sie von einem Psychologen in einem Gespräch behandelt.

Von den sechs Testmännern berichteten die meisten innerhalb der ersten Woche von merklichen Besserung ihrer Situation. "Ich hoffe, dass wir zeigen können, dass der Gummiring nicht nur eine deutliche Verbesserung bei den Patienten bringt, sondern, dass er auch eine Alternative zu den üblichen psychologischen und medikamentösen Behandlungen darstellt," sagt Wise, und plant weitere Untersuchungen.

Zu frühe Ejakulation ist neben Erektionsschwierigkeiten das häufigste Problem, mit dem Männer mit ihrem besten Freund zu kämpfen haben. Sehr oft spielt die Angst vor Versagen eine Rolle dabei.

Sponsored SectionAnzeige