Making of XL-Arme: Hinter den Kulissen des Gladiatoren-Shootings

Modeassistent Marc (links) hat die stichhaltigeren Argumente...
1 / 38 | Modeassistent Marc (links) hat die stichhaltigeren Argumente...

Das spektakuläre Nachher-Shooting der Men's Health Arm-Challenge fand im Archäologischen Park in Xanten statt. Die besten Bilder vom Set

... das muss auch Björn einsehen.
2 / 38 | ... das muss auch Björn einsehen.
Marc posiert fürs Erinnerungsfoto
3 / 38 | Marc posiert fürs Erinnerungsfoto
4 / 38 | Mit dem Rücken zur Wand: Fotograf Daniel gibt letzte Anweisungen
5 / 38 | Björns Sportsandalen sind natürlich nicht original römisch
6 / 38 | Thomas "ruht" sich etwas aus
7 / 38 | Jan zeigt Fotograf Daniel Geiger seine Showmuskeln
8 / 38 | Björn ist schon wieder zu sauber und muss neu "beschmutzt" werden
9 / 38 | Lebensart-Redakteur Björn Krause
10 / 38 | Markus hat sich ins Schiedsrichter-Gewand geworfen
11 / 38 | Fitness-Director Oliver überwacht die Gladiatoren-Spiele als Centurio
12 / 38 | Gewonnen: Marc ist Sieger der Arm-Challenge
13 / 38 | Ende des Circus Maxi-Bizepsus... bis zur nächsten Men's-Health-Challenge
14 / 38 | Unsere Metallköpfe: (von links) Marco, Marc, Arndt, Björn, Andreas
15 / 38 | Die Gladiatoren werden ins richtige Licht gesetzt
16 / 38 | Die Armee starker Arme beim letzten Gefecht
17 / 38 | "Centurio" Oliver Bertram im Gespräch mit Schiedsrichter Markus
18 / 38 | 12 Wochen haben die Men's-Health-Mitarbeiter für diesen Moment trainiert
19 / 38 | Fürs erste Mal kein schlechter Wurf
20 / 38 | Jan setzt zum großen Wurf an
21 / 38 | Jan zeigt fürs Publikum sein schönstes Lächeln
22 / 38 | Thomas macht trotz "U-Boot"-Helm einen furchterregenden Eindruck
23 / 38 | Lebensart-Redakteur Björn wirft sich schon mal ein
24 / 38 | Unser stellvertretender Artdirector Jan hat den ersten Stich
25 / 38 | Jetzt wird's dreckig: Marco bekommt seinen finalen Gladiatorenlook
26 / 38 | Helmpflicht: Textchef Marco Krahl bekommt seinen Kopfschmuck verpasst
27 / 38 | Online-Redakteur Marco Demuth (links) und Sport-Redakteur Andreas Stumpf (rechts) geben Gladiator Marco Krahl Geleitschutz
28 / 38 | Grafiker Thomas und Marco warten aufs Make-Up
29 / 38 | Auf der Tribüne steigt die Kampfes-Stimmung
30 / 38 | Marco bereitet seinen ersten Angriff vor
31 / 38 | Sicht und Atemluft sind unter den Helmen äußerst eingschränkt. Jan (links) übernimmt daher erst mal Marcos Anrufe
32 / 38 | Gladiatorenkämpfe in Rom wurden im 3. Jahrhundert vor Christus erstmals urkundlich erwähnt. Die spektakulären Veranstaltungen endeten, als das Römische Reich im 5. Jahrhundert langsam zerfiel
33 / 38 | Immerhin mussten die Jungs nicht mit Steinen und Felsbrocken trainieren wie damals die Gladiatoren
34 / 38 | Ausgeprägte Armmuskeln waren für Gladiatoren lebenswichtig. Denn bereits so ein Schild wiegt sieben Kilos
35 / 38 | Pose fürs erste erste Motiv
36 / 38 | Heavy Metal: Marco hat schwer zu tragen. So ein Gladiatoren-Helm wiegt einige Kilos
37 / 38 | Schnell noch ein paar enge Liegestütze zwischendurch

Das Making-of: Arme wie Gladiatoren - das Video

Das Nachher-Shooting der XL-Arm-Challenge fand im Archäologischen Park in Xanten statt. Das spektakuläre Video vom Set gibt’s hier – inklusive Gladiatoren-Tipps vom Experten
 
Seite 5 von 11
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige