Top Klangerlebnisse: Home Entertainment für die Ohren

Die ohrumschließenden Kopfhörer
1 / 8 | Die ohrumschließenden Kopfhörer "Music Maniac AH-MM400" bieten genügend Ruhe für Ihre Lielblingsmusik

Gute Musik und guter Filmsound brauchen ordentliche Lautsprecher und Kopfhörer. Wir stellen die interessantesten Geräte vor

Over-Ear-Kopfhörer: Denon "Music Maniac AH-MM400"

Preis: 429 Euro

Es gibt Momente, da brauchen Sie in Ihren eigenen vier Wänden einfach nur Ruhe vom Rest der Welt. Wenn Ihre Liebste etwa mal wieder mit schriller Stimme einen Debattierclub mit Ihnen eröffnen möchte, setzen Sie sich einfach die "Music Maniac AH-MM400" von Denon auf und gut ist. Die ohrumschließenden Kopfhörer bieten ein hohes Maß an Geräuschisolierung, damit Sie sich voll und ganz auf Ihren Lieblings-Sound einstimmen können. Passend dazu: Denons mobiler Kopfhörer-Verstärker "DA 10" (349 Euro) für audiophile Ansprüche, ideal etwa beim Hören alter Platten.

Und wenn es immer noch nicht ruhig genug ist, lohnt sich ein Blick auf den kabellosen "Globe Cruiser AH-GC20"-Kopfhörer für 329 Euro mit aktiver Geräuschunterdrückung.

Mehr Infos unter: www.denon.de

Der
2 / 8 | Der "Soundtower DS500" von Thomson kombiniert elegantes Design mit 300 Watt Leistung und viel Funktionalität

2.1 Multimedia-Turmlautsprecher: Thomson "Soundtower DS500"

Preis: 400 Euro

Ein Turmlautsprecher kann sich im Wohnzimmer ziemlich gut machen, wenn er denn nicht nur schick aussieht, sondern auch genügend Power und Funktionalität mitbringt. Der "Soundtower DS500" von Thomson zeigt sich im eleganten Schwarz-Weiß-Design und bietet 300 Watt Ausgangsleistung. Ihre Lieblingsmusik spielt er am liebsten per Bluetooth, USB-Anschluss oder über das integrierte CD-Laufwerk ab. Per mitgelieferter Fernbedienung lassen sich alle wichtigen Bedienungen bequem vom Sofa aus vornehmen.

Schön: Über einen zweiten USB-Anschluss lassen sich mobile Geräte nebenbei aufladen. Für Tablet oder Smartphone gibt's dafür eine versenkbare Ablage.

Mehr Infos unter: www.bigben-interactive.de

Kabelloses Audio-Streaming und schickes Design: Der
3 / 8 | Kabelloses Audio-Streaming und schickes Design: Der "Zeppelin Wireless" Bluetooth-Lautsprecher von Bowers & Wilkins will vor allem klanglich überzeugen

Bluetooth-Lautsprecher: Bowers & Wilkins "Zeppelin Wireless"

Preis: 699 Euro

Die vierte Generation des Design-Lautsprechers "Zeppelin Wireless" vom britischen HiFi-Experten B&W setzt, wie der Zusatz "Wireless" schon verrät, voll und ganz auf die drahtlose Übertragung Ihrer Lieblingsmusik per AirPlay, Bluetooth und Spotify Connect. Eine iOS-Dockingstation suchen Sie hier vergebens, auch fehlt ein USB-Ladeanschluss. Dafür verspricht B&W die größtmögliche Qualität beim Musik-Streaming und audiophile Power dank doppellagiger Hochtöner-Kalotte und einem neu designten Chassis. Dazu gesellen sich ein 90mm-Mitteltöner und ein 150mm-Tieftöner.

Mehr Infos unter: www.bowers-wilkins.de

4 / 8 | Soundbars wie die "Solo 5" von Bose verbessern den Klang Ihres Smart-TVs

Soundbar: Bose "Solo 5 TV sound system"

Preis: 250 Euro

Ihren blechernen TV-Sound können Sie ganz einfach mit sogenannten Soundbars aufpimpen, zum Beispiel mit dem brandneuen "Solo 5 TV sound system" von Bose. Da moderne Smart-TVs immer flacher werden, bleibt oft kein Platz mehr für ordentliche Lautsprecher. Die Bose-Soundbar wird einfach optisch, koaxial oder analog mit dem TV-Gerät verbunden, fertig. Danach gibt's Spitzenklang von Bose – inklusive Dialogmodus, der dafür sorgen soll, dass Sie jedes gesprochene Wort besser verstehen.

Mehr Infos unter: www.bose.de

5 / 8 | "Boost TV" von JBL wechselt besonders schnell zwischen zwei unterschiedlichen Audioquellen

Soundbar: JBL "Boost TV"

Preis: 199 Euro

Eine der Besonderheiten der Soundbar "Boost TV" von JBL ist, per "SoundShift"-Funktion nahtlos zwischen zwei verschiedenen Geräten hin- und herzuschalten. So lässt sich beispielsweise schnell mal eben in der Werbepause ein Song vom Smartphone streamen, um direkt danach wieder blitzschnell ohne Verzögerung auf den TV-Ton zu wechseln. Boost TV ist mit zwei 50 Millimeter-Wandlern mit 30 Watt Nennleistung ausgestattet. Auch lässt sich eine Verbindung zu weiteren "JBL Connect"-Geräten herstellen, um so den Ton über mehrere Lautsprecher auszugeben.

Mehr Infos unter: de.jbl.com

6 / 8 | Hören aber nicht sehen: Das "Cubycon 2 Complete" von Teufel lässt sich – bis auf die Satelliten – leicht im Wohnzimmer verstecken

5.1-Komplettanlage: Teufel "Cubycon 2 Complete"

Preis: 1600 Euro

5.1-Surround-Sound fürs Wohnzimmer aus einer Hand: Teufel hat mit dem "Cubycon 2 Complete"-System alles, was Sie für wuchtigen Kinosound benötigen. Der Clou: Der kabellose Flach-Subwoofer lässt sich leicht verstecken, zum Beispiel unter der Couch – und den AV-Receiver können Sie per mitgelieferter Halterung direkt hinter den Fernseher montieren. Zu sehen sind im Idealfall nur die kleinen – aber soundstarken – Satelliten, die sich aber auch unauffällig in ein Regal oder Ähnliches stellen lassen.

Tipp: Auf der diesjährigen IFA wurde eine neue Version der Satelliten-Lautsprecher im Voll-Aluminum-Gehäuse vorgestellt, die schon bald ohne Aufpreis im Komplettset enthalten sein soll.

Mehr Infos und Bestellung unter: www.teufel.de

7 / 8 | Das 5.1-Komplettsystem "HT RT5" von Sony mit 3-Kanal-Soundbar lässt sich kinderleicht einrichten

Kabelloser Surround-Sound: Sony "HT RT5"

Preis: 799 Euro

Keine Lust auf Kabelverlegen? Sony bietet mit seinem "HT RT5"-System eine 5.1-Lösung mit 3-Kanal-Soundbar, einem kabellosen Bassreflex-Subwoofer und zwei kabellos verbundenen Rear-Lautsprechern an. Die Komponenten müssen lediglich mit Strom versorgt werden. Praktisch: Über ein mitgeliefertes Mikrofon wird die Akkustik im Raum analysiert, woraufhin sich das System automatisch richtig kalibriert. So geht stressfrei!

Mehr Infos über: www.sony.de

8 / 8 | Multiroom-Sound für Ihr Zuhause: Das "Wireless Audio 360"-System von Samsung kann mehrere Räume gleichzeitig beschallen

Multiroom-Sound: Samsung "Wireless Audio 360"

Preis: zwischen 199 und 429 Euro – je nach Lautsprecher-Variante

Ganze fünf Lautsprecher-Varianten (R1, R3, R5, R6 und R7) hat Samsung in seinem Multiroom-Lineup "Wireless Audio 360" mit 360-Grad-Klang, die sich alle auf Wunsch kabellos über WLAN miteinander verbinden und per App ansteuern lassen. Dadurch können Sie Ihre Lieblingssongs über mehrere Räume hinweg genießen. Da sich der Klang in alle Richtungen ausbreitet, reicht es, wenn Sie einen Lautsprecher einfach irgendwo in die Mitte des Raumes platzieren.

Praktisch: Die Lautsprecher lassen sich auch über Samsungs Smartwatch "Gear S" per Wischgeste bedienen. So müssen Sie nicht ständig Ihr Tablet oder Smartphone bei sich haben.

Mehr Infos unter: www.samsung.de

 
Seite 5 von 10
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige