Fristlose Kündigung: Ihr Boss hat Sie rausgeworfen

1001 Knowhow Kündigen
„Niemals sagen, dass Sie gefeuert wurden"

Wenn Ihr ehemaliger Chef Sie fristlos gekündigt hat, ist das noch lange kein Grund einfach aufzugeben

Bei fristlosen Kündigungen sollten Sie der Bewerbung kein Zeugnis beilegen (siehe Punkt 2), da dort das Kündigungsdatum steht.
Ansonsten sollte immer vermerkt sein, dass Sie den Betrieb in beiderseitigem Einverständnis verlassen haben. Der Experte: „Niemals sagen, dass Sie gefeuert wurden. Personalchefs recherchieren kaum nach.“ Einziges Problem: Ihr Gewissen.

Seite 6 von 6

Sponsored SectionAnzeige