Tipps und Tricks: Verbindlichkeiten

Krawatten brauchen Pflege und eine gute Aufbewahrung

Wer beim Business-Lunch einen glatten Eindruck machen will, der sollte seine Krawatten vorm Zerknittern schützen. Wir sagen wie

Sensibel sein
Binden Sie den Knoten behutsam und mit Gefühl. Es ist nicht nur schonend, sondern sieht auch besser aus.

Spannungen lösen
Gewöhnen Sie sich an, nach dem Tragen immer den Knoten zu lösen. Dadurch knittert das Material nicht und die Krawatte bleibt länger in Form.

Mal einen Wechsel
Gönnen Sie Ihrer Krawatte öfter eine Ruhepause. Tragen Sie jeden Tag eine andere.

Kein heißes Eisen
Es reicht normalerweise völlig aus, die Krawatte über Nacht aufzurollen. Halten Sie gegebenenfalls Ihren Schlips vor dem Aufrollen über Wasserdampf. Im Notfall dürfen Sie Ihre Krawatte vorsichtig mit einem trockenen Tuch zwischen Bügeleisen und Stoff bügeln. Lassen Sie die Kanten dabei aus. Übrigens: Ihren Krawattenschal aber dürfen Sie ruhigen Gewissens unters Eisen legen.

Im Liegen
Optimal bewahren Sie Ihre Schlipse im Liegen auf. Beim Hängen können Druckstellen entstehen. Am besten ist es, sie aufzurollen. Das spart Platz und ist übersichtlich. Aufgerollt sollten Sie sie auch mit auf Reisen nehmen.

Safer-Lunch
Gegen Kleckereien gibt es die waschbare Tischkrawatte. Ziehen Sie sie zum Essen einfach über Ihren Binder. Gegen gefährliche Fettspritzer-Attacken sind Sie nun gefeit. Erhältlich unter www.rmashop.de

Seite 16 von 18

Sponsored Section Anzeige