Forschung: Impfstoff für Allergiker

Impfseren wurden bisher in Hühnereiern angezüchtet – für manche Allergiker gab es keinen Impfstoff
Impfseren wurden in Hühnereiern gezüchtet – für manche Allergiker gab es keinen Impfstoff

Allergiker können aufatmen. Forscher haben einen Impfstoff gegen Grippe auf Zellkulturbasis entwickelt

Wenn Sie allergisch gegen Hühner-Eiweiß sind, waren Grippe-Schutzimpfungen für Sie bisher problematisch. Mittlerweile ist ein Impfstoff auf Zellkulturbasis erhältlich, der für Allergiker besser verträglich ist. Optaflu ist nach Herstellerangaben frei von Antibiotika, Konservierungsstoffen und Hühner-Eiweiß.

Die neue Zellkulturtechnik ermöglicht laut Hersteller eine viel schnellere Produktion des Impfstoffes. Im Falle einer weltweiten Epidemie sei das ein enormer Vorteil. Das Serum könne rasch und in großen Mengen hergestellt werden.

Hintergrund: Normalerweise werden Impfseren in bebrüteten Hühnereiern angezüchtet. Forscher suchten aber nach einer Alternative – denn sollte es einmal zu einer Vogelgrippe-Epidemie kommen, stünden nicht genügend Eier zur Verfügung. Und davon profitieren nun auch Allergiker.

Seite 10 von 28

Sponsored SectionAnzeige