Fibo-Trends: Innovationen der Fitnessmesse 2011

Beim
1 / 8 | Beim "Ciclotte" lässt sich erst beim genaueren Betrachten erahnen, dass es sich dabei um ein Fitnessgerät handelt

Herausragende Produkte aus den Kategorien Design, Trainingsgeräte, Fitnesskonzepte und Gesundheitsförderung

Hometrainer: Ciclotte

Design-Trainingsgerät für zu Hause

Mit dem Fahrrad-Trainer „Ciclotte“ ist dem gleichnamigen italienischen Hersteller ein einzigartiges Design-Schmuckstück gelungen. Einzigartig soll es aber auch aus technologischer Sicht sein, denn der Widerstand wird durch elektromagnetische Ladung erzeugt, die durch das Treten entsteht. Der Hometrainer wird in Handarbeit gefertigt und kostet mindestens 8300 Euro.

Mehr Infos und Bestellung unter: www.ciclotte.com

Jogger mit Gelenkproblemen finden im
2 / 8 | Jogger mit Gelenkproblemen finden im "ElliptiGo" eine schonende Alternative

Trainingsrad: ElliptiGO 8S

Jogging-Simulator auf Rädern

Das „ElliptiGO 8S“ ist laut gleichnamigem Hersteller das erste elliptische Bike. Einfacher beschrieben: eine Mischung aus Fahrrad und Crosstrainer für die Straße. Vom Fahrgefühl her soll das Trainingsgerät nicht das Radfahren, sondern das Joggen simulieren und als gelenkschonendere Alternative dienen. Da das Treten beim ElliptiGo anstrengender ist als bei einem normalen Fahrrad, soll auch die Kalorienverbrennung um über 40 Prozent gesteigert werden können. Preis: umgerechnet knapp 2300 Euro.

Mehr Infos und Bestellung unter: www.elliptigo.com

Das Fitnesskonzept
3 / 8 | Das Fitnesskonzept "Fit4Drums" nutzt eine Trommel als Trainingsgerät

Fitnesskonzept: Fit4Drums

Trommeln Sie sich fit

Bassam Abdul-Salam, der Entwickler einer Fitness orientierten Trommel namens „bOdrum“, hat für sein ungewöhnliches Trainingsgerät ein passendes Workout entwickelt. „Fit4Drums“ heißt es und wird derzeit in einem Pilotkurs in Hamburg (Kaifu-Lodge) angeboten. Der Vorteil des fit machenden Trommelkonzepts: Neben dem aeroben und koordinativen Trainingseffekt sollen auch Gehirnfunktion und Psyche gestärkt werden, denn die Trommelei baut Stress ab und durch verschiedene Schlagvariationen werden beide Gehirnhälften gefordert.

Mehr Infos unter www.fit4drums.com

4 / 8 | Das "Krankcycle" trainiert den kompletten Oberkörper

Oberkörper-Trainer: Krankcycle

Radeln für die Arme

Mit dem Krankcycle stellt das Unternehmen Johnson Health Tech auf der FIBO ein Kraft-Ausdauer-Fitnessgerät nur für den Oberkörper vor. Das Funktionsprinzip ähnelt dem eines Fahrrad-Ergometers, nur dass hier mit den Armen statt mit den Beinen für Antrieb gesorgt wird: Über zwei voneinander unabhängige Kurbelarme wird eine Schwungscheibe in Bewegung gesetzt, die – wie beim Fahren mit leicht angezogener Bremse – über einen Drehknopf gebremst werden kann, um so für mehr Widerstand beim Training zu sorgen. Preis: um 2000 Euro.

Mehr Infos unter: www.matrixfitness.de

5 / 8 | Beim Radeln mit dem "Power Bike" können Sie auf Wunsch auch ordentlich durchgeschüttelt werden – für stärkere Muskeln!

Fahrrad-Trainer: Power Bike

Trainieren mit Vibrieren

Das „Power Bike“ von Power Plate ist auf den ersten Blick ein ganz normaler Fahrrad-Ergometer. Doch auf Wunsch erzeugt das Gerät beim Fahren über die Tretlager-Achse Vibrationen, die aus einem normalen Ausdauertraining auch gleichzeitig ein Krafttraining machen, denn die Vibration sorgt für bis zu 2400 Muskelkontraktionen pro Minute.

Mehr Infos unter: www.powerplate-bike.de

6 / 8 | Der Slim Belly-Gurt fördert während des Cardio-Trainings die Durchblutung im Bauchbereich

Bauch-weg-Gurt: Slim Belly

Gezielt mehr Bauchspeck verlieren

Die Firma Greinwalder & Partner will mit dem "Slim Belly"-Gurt eine Möglichkeit bieten, die Fettpölsterchen im Bauchbereich gezielter anzugehen. Gepaart mit zwei bis drei Sporteinheiten zu je 30 bis 40 Minuten auf einem Cardio-Trainer, übt Slim Belly regelmäßigen Wechseldruck auf den Bauchbereich aus, um so die Durchblutung in dieser Region für eine erhöhte Fettverbrennung anzukurbeln. Laut Hersteller soll das Figurkonzept inklusive Ernährungsplan nach einem Monat für durchschnittlich acht Zentimeter weniger Bauchumfang an zwei gemessenen Stellen sorgen. Das Trainieren mit Slim-Belly wird nur unter Anleitung in derzeit 800 Sport- und Fitnessstudios in Europa angeboten.

Mehr Infos und Studiosuche unter: www.slim-belly.com

7 / 8 | Die "SpaceMat" Fitnessmatte reduziert Schweißbildung und Wärmestau

Trainingsmatte: SpaceMat

Wärme absorbierende Matte mit besonderer Dämpfung

Das Unternehmen Intexsol hat sich auf Hightech-Funktionstextilien spezialisiert und stellt dieses Jahr auf der FIBO-Messe eine Fitnessmatte mit Klimafunktion und Stoßdämpfersystem vor, die übliche Schaumstoffmatten alt aussehen lassen soll. Die flexibel federnden Mikro-Polyesterfäden in der so genannten „SpaceMat“ leiten bei Belastung überschüssige Wärme und Feuchtigkeit vom Körper ab und neutralisieren beides bei Entlastung über angesaugte Frischluft. Dieser Ventilations-Effekt soll die Schweißbildung beim Training reduzieren. Preis: 159 oder 179 Euro – je nach gewünschter Größe.

Mehr Infos unter: www.intexsol.de

8 / 8 | Im formschönen "iQflow" steckt ein virtueller Trainer, der die wichtigsten Übungen vormacht

Wellness-Gerät: iQflow

Kabelzug mit virtuellem Trainer

Das Kabelzugsystem "iQflow" will das Trainieren um einen meditativen Faktor ergänzen. Zum einen über das außergewöhnliche Design, zum anderen durch die Mechanik: Im Gegensatz zu anderen Geräten kommen nämlich keine Eisengewichte zum Einsatz, sondern ein geräuschloses, elastisches Widerstandssystem. Je weiter das Kabel gezogen wird, desto mehr Widerstand. Über ein angebautes LCD-Display können Übungsanleitungen aus verschiedenen Kategorien abgespielt werden, darunter Kraftaufbau, Rückenstärkung oder Beweglichkeit. Die günstigste Variante zur Wandmontage kostet 9800 Euro.

Mehr Infos unter: www.iq-flow.com

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige