Sporthandy von Samsung und adidas: Interaktives Lauftraining mit miCoach

Der miCoach-Pulsmesser von adidas
MiCoach-Brustband mit Pulsmesser von adidas

Das miCoach-Trainingskonzept von Samsung und adidas holt Sie runter vom Sofa. Der Men’s Health Praxistest Teil 2

Der Pulsmesser: aus Kunststoff – aber komfortabel
Zum Paket gehört ein Brustgurt, der Ihre Herzfrequenz misst. Dieser wird unterhalb der Brust getragen und misst über zwei integrierte Hautelektroden. Der vordere Teil des Brustgurts ist allerdings noch aus Kunststoff und nicht aus Textil. Dennoch trägt er sich angenehm. Die Batterie können Sie selber auswechseln.

 

Der Schrittzähler: passt immer
Das mitgelieferte Pedometer ist kleiner als eine Streichholzschachtel und wird am Schuh befestigt. Praktisch: Der Schrittzähler passt an alle Schuhe mit Schnürsenkel und ist damit eine Verbesserung zur Nike-Variante. Beim Nike+ Sportband und dem iPod-Sportkit passt der Sensor nur in spezielle Nike-Schuhe. Alternative Befestigungen müssen nachgekauft werden.

 

Der Schrittzähler passt an alle Schnürschuhe
Der Schrittzähler von adidas passt an alle Schnürschuhe

Die Auswertung: persönlich und allumfassend
Auf dem Internetportal www.micoach.com werden Ihre Laufdaten gespeichert und ausgewertet. Sie können sich Laufpläne erstellen lassen oder selbst austüfteln. Das miCoach-Portal beinhaltet einen Kalender, der sich mit dem Handy synchronisiert, ein sehr detailliertes Trainingsprotokoll, in dem sogar Ihre Musikwiedergabeliste gespeichert wird, und zahlreiche Zusatzinfos zum Thema Laufen. Eine Laufcommunity wie bei Nike+ gibt es hier allerdings nicht. MiCoach ist nur zur persönlichen Auswertung gedacht.

Der Praxistest: bitte zweimal klopfen
Das miCoach-System hält Sie auf Trab. Es ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern macht auch Spaß. Die miCoach-Seite ist übersichtlich. Das Lauftraining lässt sich optimal planen. Zunächst steht ein Bewertungslauf an, in dem der Fitness-Level ermittelt wird. Vorbildlich: Das Ergebnis wird mit dem anvisierten Trainingsziel verglichen und, wenn nötig, angepasst.

MiCoach im Netz: Trainingspläne und Statistiken
Die Auswertungen auf micoach.com

Beim Laufen gibt es freundliche und motivierende Trainingsansagen, etwa zum Erreichen der angestrebten Puls-Zonen. Clever: Relevante Laufinfos erhalten Sie durch Klopfzeichen. Einfach zweimal das Handy berühren und schon säuselt Ihnen die nette Stimme die zurückgelegte Strecke, Zeit, Herzfrequenz und die verbrannten Kalorien ins Ohr. Einzig das Anstöpseln der Kopfhörer erzeugt (aufgrund eines Verbindungskabels) etwas zu viel Kabelsalat. Lobenswert: Der Schrittzähler misst relativ genau. Auf einer Strecke von fünf Kilometern gab es nur eine Abweichung von unter 100 Metern.

Fazit: Das miCoach-Paket von Samsung und adidas ist sowohl für Laufeinsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Einzige Voraussetzung: ein Faible für Technik. Denn Handhabung und Protokollierung sind etwas anspruchsvoller als etwa beim Nike+ Sportband. Die Trainingsplanung ist gut durchdacht und motivierend. Wer auf viel Speicherplatz und perfekte Akustik verzichten kann, findet hier den optimalen Laufbegleiter.

Seite 2 von 2

Sponsored SectionAnzeige