Intimpflege: Intimbereich richtig pflegen – aber wie?

Frage: Mein Arzt hat mir empfohlen, mich in Zukunft im Intimbereich nur noch mit Wasser – ohne Seife oder Duschgel – zu waschen. Ist das sinnvoll? Wie pflegt man seinen Intimbereich richtig?
Michael R., Bonn
Die richtige Pflege im Intimbereich ist immer wichtig
Unter der Dusche kommt es auch auf die richtige Pflege des Intimbereichs an

Unsere Antwort:

Die richtige Pflege im Intimbereich ist immer wichtig. Doch: "Sich ohne Seife zu waschen, macht dann Sinn, wenn der Säureschutzmantel der Haut zerstört ist", sagt Dr. Wolfgang Spallek, Dermatologe und Allergologe aus Hamburg, "so dass Sie häufig Pilzinfektionen bekommen." Wenn Sie in einem solchen Fall etwa vier Wochen lang mal ganz auf Seife oder Duschgels verzichten, so Spallek, hat die Haut die Chance, ihren Säureschutzmantel zu regenerieren.

Keine Angst, das heißt nicht, dass Sie in dieser Zeit unangenehm riechen – warmes Wasser reicht aus, um geruchsproduzierende Bakterien abzuwaschen. Da Irritationen der Haut überhaupt oft erst durch ein Übermaß an Seife entstehen, sollten Sie diese in Zukunft nur in ganz kleinen Mengen benutzen, auch wenn Sie dann auf Schaum verzichten müssen.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige