Der Men's-Health-TÜV für Frauen: Ist sie die Richtige?

Men's Health hat einen Prüfbogen entwickelt, mit dem Sie Ihre Traumfrau checken können
Sie liegen Ihr zu Füßen?

Flotter Flitzer oder Rost-Else, was liegt da neben Ihnen? Weil Liebe blind macht, übernehmen wir den Qualitäts-Check und sagen, ob Sie die richtige für Sie ist

Wenn Sie ein gebrauchtes Auto kaufen, fragen Sie nach Mängeln. Finden Sie keine, werden sie spätestens bei der Hauptuntersuchung (vulgo: TÜV), entdeckt. Für Frauen gab’s das bislang nicht, dabei haben auch sie manchmal Mängel.

Ist sie die Richtige?
Men's Health hat deswegen einen Prüfbogen entwickelt, mit dem Sie Ihre Traumfrau checken können. Die Bewertung: Wenn Sie zwei geringe Mängel (im Folgenden "Macken") oder einen erheblichen Mangel ("Mängel") entdecken, beginnen Sie, eine Nachfolgerin zu suchen. Wenn die Mängelliste länger ist, ziehen Sie die Dame schnellstmöglich aus Ihrem Verkehr.

1. Sie dachten immer, dass Intelligenz keine Rolle spielt. Doch spätestens nach drei Tagen Sex wird es plötzlich ungeheuer wichtig: Sie sehnen sich nach einem richtigen Gespräch!

a) Nach ein paar Floskeln entwickelt sich ein tolles Gespräch, und Sie denken: "Wow, die Frau würde ich gern ins Bett kriegen!"
Kein Mangel

b) Sie sagt: "Reden? Ooh, toll!" Und dann redet sie. Vier Stunden lang, ohne Luft zu holen.
Macke: Sie redet gern, ohne zuzuhören. Immerhin fällt es da wenigstens nicht auf, wenn Sie ihr nichts zu sagen haben.

c) Sie machen Witze, erzählen Spannendes, stellen Fragen. Reaktion? Ein Lächeln, zwei Wodka.
Mangel: Ihre Neue ist höchstwahrscheinlich eine osteuropäische Heiratsschwindlerin.

2. Sie sitzen beide beim Arzt. Sie schlagen vor, ein Kreuzworträtsel zu lösen. Besser lassen sich Allgemeinwissen und Charakter nicht auf einmal prüfen.

a) Nachdem Sie beide nichts mehr wissen, werden die letzten Kästchen mit Blödsinn gefüllt.
Kein Mangel

b) Sie erklärt Ihnen bei jedem Begriff, den sie rausbekommt, wie sie darauf gekommen ist.
Macke: Okay, dumm ist sie nicht. Aber ihre Klugschwätzerei nervt.

c) Bei "Körperteil mit vier Buchstaben" schreit sie laut: "Sack".
Mangel: Die ist so doof, die schwimmt sogar in Milch.

3. Sie haben sie groß zum Essen ausgeführt. Zu blöd, dass der Wirt keine Kreditkarten akzeptiert. Ihre Flamme hat Geld dabei – gibt sie es Ihnen?

a) Sie lächelt, reicht Ihnen unter dem Tisch das Portemonnaie: "Das nächste Ma(h)l zahlst Du."
Kein Mangel

b) Sie zahlt, erzählt dann allerdings dem Kellner, den anderen Gästen und auch ihren Freundinnen, was für ein "toller" Gastgeber Sie doch sind.
Macke: Sie hat zwar bezahlt, doch dafür müssen Sie jetzt teuer bezahlen.

c) Sie zischt "Versager!", springt auf und geht.
Mängel: Spülen Sie das Geschirr und seien Sie froh, dass Sie die los sind. Wenn sie sich noch mal meldet, gehen Sie mit ihr zur Versöhnung zu McDonald’s und platzieren sie dann hinter die Friteuse.

4. Sie gehen zusammen aus. Laute Musik, viele Leute. Plötzlich fällt Ihnen eine junge hübsche Dame um den Hals: Ihre Ex-Freundin Uschi, die Sie kurz angerufen und um diesen kleinen Auftritt gebeten haben. Wie reagiert Ihre Süße wohl?

a) Als Uschi sich nach einigen Minuten wieder von Ihnen gelöst hat, begrüßen sich die beiden freundlich – und Ihre Liebste fragt Uschi ganz normal, woher Sie sich denn kennen.
Kein Mangel

b) Sie ringt sich ein schmallippiges Lächeln ab und gibt Ihrer Ex die Hand. Später fragt sie, mit was für einer Hexe Sie früher zusammen waren.
Macke: Sie scheut zwar nicht die Konfrontation mit Ihrer Vergangenheit, ist allerdings eifersüchtig und nicht besonders locker.

c) Mausi versteht die Situation voll falsch, tritt Uschi vors Schambein, zerrt sie an den Haaren aus dem Lokal und erteilt Hausarrest.
Mangel: Eifersucht ist tödlich.

5. Was macht Ihre Liebste eigentlich noch, außer Ihr Leben in Unordnung zu bringen? Eine Frau muss sich doch auch mal allein beschäftigen können. Welche Hobbys hat sie?

a) Sie fährt Mountainbike, joggt, reist, liest und macht gern Sex.
Kein Mangel

b) Montags Synchronschwimmen, mittwochs Batik, freitags Rhönradfahren, einmal im Jahr eine Woche Töpferkurs in der Toskana.
Macke: Auch wenn Sie sich da ein Klischee geangelt haben: Immerhin sitzt sie nicht nur dumm rum.

c) Sie spielt Fußball.
Mangel: Vor allem wegen des Duschens danach (sie spielt nämlich in der Herrenmannschaft).

6. Früher musste eine Frau waschen, putzen, kochen können. Heute kommt noch Online-Shopping dazu. Aber ganz im Ernst: Wie reagiert Ihre Angebetete auf Hausarbeit?

a) Vor ihren Freundinnen schämt sie sich fast dafür, aber sie macht alle Arbeiten daheim total gerne!
Kein Mangel

b) Sie besteht auf Arbeitsteilung.
Macke: Wenigstens müssen Sie sie nicht zu allem zwingen.

c) Sie pflegt sich selbst ja auch nicht regelmäßig, warum also die Wohnung putzen?
Mangel: Schon schlimm, dass die Frau an Ihrer Seite streng riecht. Am besten wäre es, wenn Sie ihr mal ein Schönheits-Wochenende beim Kammerjäger spendieren.

Was Frauen beim Sex stört, wie Ihr Sexualleben in einer Partnerschaft lange attraktiv bleibt und was sich Frauen in einer Partnerschaft wirklich wünschen, all das erfahren Sie ebenfalls bei Men's Health.

Sponsored SectionAnzeige