Zahnfüllung: Ist Zahnseide plombensicher?

Frage: Ist es möglich, dass man sich aus Versehen mit Zahnseide eine Plombe herausbricht?
Bernhard Koch, München
Nutzen Sie täglich Zahnseide - hält die Zahnzwischenräume frei von Bakterien
Eine Plombe kriegen Sie so nicht raus

Unsere Antwort:

Nee, die sitzen plombensicher! Die Füllung muss beim ganz normalen Kauen so großen Kräften standhalten, da kann die Reibung durch Ihre Zahnseide wirklich nichts lockern. Die einzigen Ausnahmen sind provisorische Füllungen beziehungsweise Kronen, die bewusst mit weichem Material in den Zahn eingesetzt werden. In diesem Fall fragen Sie vorsichtshalber Ihren Zahnarzt, ob Sie zwischenzeitlich auf die gewohnte Benutzung von Zahnseide verzichten sollen.

Früher wurden die kaputten Zähne übrigens noch so zurechtgebohrt, dass die Füllung sich darin verkeilte. Diese Technik ist aber inzwischen veraltet, heute wird stattdessen geklebt. Bei dieser so genannten adhäsiven Befestigung wird dann nur noch die kariöse Zahnsubstanz entfernt. Der Zahnarzt muss dabei im Gegensatz zu früher kaum noch Zahnschmelz abschleifen.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige