Das Kind im Mann: Jeder Mann bunkert sein Spielzeug

Männer können sich nicht von ihrem Spielzeug trennen
Vom Spielzeug aus der Kindheit kann Mann sich einfach nicht trennen.

Männer können sich nicht trennen – von ihren Spielsachen, die sie als Kind bekommen haben. So lagern viele immer noch ihre Legosteine zu Hause

Das Kind im Mann ist offenbar so schnell nicht auszutreiben. Vielmehr wartet es gebunkert in Form alter Spielsachen aus der Kindheit, von denen sich Männer einfach nicht trennen können. Immerhin hat laut aktueller Umfrage der Men’s Health DAD fast ein Drittel (32 Prozent) der Männer noch Legosteinen aus der Kindheit zu Hause.

Das ist aber nicht das einzige Spielzeug, was sich dieser Langlebigkeit erfreut. Auch Spielzeugautos (20 Prozent), Spielsachen von Playmobil (11 Prozent), die Carrera-Bahn (7 Prozent) und die Modelleisenbahn (6 Prozent) werden eingelagert um vielleicht doch noch ein Comeback zu erleben. Oder warum fällt die Trennung so schwer?

Legosteine, die absoluten Lieblinge der Männer

Natürlich hängen an den bunten Bauklötzchen eine Menge Kindheitserinnerungen. Immerhin war sich die Hälfte der 1275 befragten Männer einig, dass „Lego“ (50 Prozent) das absolute Lieblingsspielzeug war.

Das Schöne daran? Bis heute hat sich nichts daran geändert. Auch heute erfreut sich Lego in der jungen Generation einer großen Beliebtheit. Die Hälfe aller Jungs (51 Prozent) zählen die Bauklötzchen zu ihrem Lieblingsspielzeug (Quelle: Iconkids & Youth Trend Tracking Kids 2015). Das ist doch eine gute Nachricht. So kommen die Spielsachen hoffentlich auch nach langer Verschnaufpause wieder zum Einsatz und machen nicht nur die kleinen sondern auch die großen Kinder glücklich.

Obwohl die Legosteine in ihrer Beliebtheit nicht zu toppen sind waren auch Playmobil (17 Prozent) Spielzeugautos (14 Prozent), Carrera- Bahn (7 Prozent) oder eine Modelleisenbahn (6 Prozent) nicht aus den Kinderzimmern wegzudenken.

Das ferngesteuerte Auto als unerfüllter Kinderwunsch

Doch nicht alle Wünsche wurden erfüllt. So träumen manche Männer vielleicht noch heute von ihrem ferngesteuerten Auto (15 Prozent), das sie als Kind leider nie bekommen haben. Was lernen wir daraus? Vielleicht muss es nicht gleich ein großes Auto mit High Speed sein. So ein ferngesteuertes Auto ließe das Männerherz auch schon höher schlagen. 

Seite 4 von 46

Sponsored SectionAnzeige