Single-Börsen: Jeder Vierte lügt beim Online-Dating

In Online-Single-Börsen nehmen es Männer mit der Wahrheit über sich nicht so genau
Männer lügen beim Online-Dating

30, ledig, sportlich, schlank, muskulös? In Online-Single-Börsen nehmen es Männer mit der Wahrheit über sich nicht so genau

Rund jeder vierte User von Single-Börsen und Dating-Apps lügt bei den Angaben zu seiner Person, so eine repräsentative Umfrage des Digitalverbands BITKOM. Männer schwindeln dabei mit 25 Prozent öfter über ihr Gewicht, Familienstand und Alter als Frauen (21 Prozent). Je älter die Befragten waren, desto eher bogen sie die Wahrheit zurecht: Während 83 Prozent der 14 bis 29-jährigen sagten, Fragen zu ihrer Person ehrlich zu beantworten, waren es bei den 50-bis 64-Jährigen nur 68 Prozent.

Die größten Schwindler bei Single-Börsen sind offenmbar nicht verheiratete Männer, die in einer festen Partnerschaft leben. Von ihnen gab fast jeder Zweite an, schon einmal falsche Angaben zu seiner Person gemacht zu haben. Laut Umfrage hat jeder sechste Internetnutzer ab 14 Jahren schon Online-Dating ausprobiert.

Sponsored SectionAnzeige