Moritz Sachs und Marco Schreyl im Abnehm-Rausch: Jetzt geht's den Promis an den Speck

Moritz Sachs und Marco Schreyl im Vorher-Nachher-Vergleich

Während Schauspieler Moritz Sachs mit Hilfe von Men´s Health satte 18 Kilo abgespeckt hat, kann sich Moderator Marco Schreyl jetzt über sein Sixpack freuen.

Der "Lindenstraßen"-Star Moritz Sachs (Klausi Beimer) hat in drei Monaten 18 Kilogramm abgenommen und wiegt jetzt nur noch 96 Kilo. "Ich kann es kaum fassen - nach 9 Jahren wiege ich wieder unter 100 Kilo! Damit bin ich fast zu dünn, um vor Stolz zu platzen", sagt der 34-Jährige Schauspieler in einem Interview mit Men's Health, welches in der am 13. November erscheinenden 12/2012-Ausgabe erscheint. In den 12 Wochen musste Sachs allerdings hart trainieren und tatsächlich "essen wie in der Steinzeit". Sein von Men's Health beauftragter persönlicher Coach, Markus Müller vom Bonner Natur-Fitness-Studio "Outdoor Gym", bestätigt das: "Das Konzept der Steinzeit-Ernährung, auch Paläo-Diät genannt, ist simpel: Essen Sie nur das, was die Menschen auch schon vor 10.000 Jahren gegessen haben, denn der Körper hat sich seitdem kaum verändert. Er ist wie geschaffen für Fleisch, Fisch, Eier, Nüsse, Obst und Gemüse. Wer all dies isst, nimmt viel Eiweiß und wenig Kohlenhydrate zu sich - gut, um Fett loszuwerden", so der Trainer in Men's Health.
   
Aber nicht nur das Essen war eine enorme Herausforderung für Moritz Sachs, auch das tägliche Training: Kniebeugen mit Schulterdrücken, Liegestütz, Bizeps-Curls mit Rumpfrotationen und sehr viel Kraft- und Ausdauerübungen. Bis zur Erschöpfung - und bis zum Erfolg. "Ich fühle mich fitter, schneller, jünger - rundum besser", sagt der Schauspieler und betont: "Schon erstaunlich, wie sehr man sich freuen kann, wenn es von einem selbst weniger gibt."
   
Wie Sachs ging es übrigens auch dem ehemaligen "DSDS"-Moderator Marcus Schreyl. Er hat mit Hilfe von "Men's Health", der richtigen Ernährung und einem ausgefeilten Trainingsprogramm in nur acht Wochen 11,6 Zentimeter Bauchumfang verloren. "Ich fühle mich superfit, gesund, einfach wohl in meinem Körper. Ein tolles Gefühl!", sagt Schreyl im Interview.

Sponsored Section Anzeige