Das macht Laune: Der Stimmungsmacher Jod

Mineralien machen rund vier Kilo des Körpergewichts aus
Jod ist in jodiertem Speisesalz enthalten

Stimmungshoch oder -tief: Die Schilddrüse sagt, was läuft, und dazu braucht sie Jod

Das Salz ist außerdem wichtig für Stoffwechsel und Wachstum.

Empfohlene Tagesration: 180-200 µg. Jod ist enthalten in jodiertem Speisesalz, Fisch, Champignons und Feldsalat. Beispielmengen: 300g Makrele, 150g Garnele, 100g Seelachs.

Mangelerscheinungen: Sind weit verbreitet. Äußerliches Symptom ist die Bildung eines Kropfs (vergrößerte Schilddrüse). Außerdem Müdigkeit, Konzentrationsprobleme und ein gedrosselter Stoffwechsel.

Risiken bei Überdosierung: Jod-Akne, Magen- und Darmstörungen sowie Kopfschmerzen. Diese Leiden treten allerdings nur bei extremen Dosen auf.

Seite 1 von 1

Sponsored Section Anzeige