Brennen in der Harnröhre: Jojobaöl als Gleitmittel?

Frage: In der letzten Zeit brennt meine Harnröhre jedes Mal, wenn ich uriniere. Liegt es vielleicht daran, dass ich beim Onanieren häufig zu Jojobaöl greife?
Robert S., Wien
Retter in der Not
Selbstbefriedigung mit Ölen oder Cremes ohne ätherische Anteile und ohne Parfümstoffe

Unsere Antwort:

Weiterhin einen guten Rutsch – aber besser ohne Jo-joo-baaa! Denn dieses Öl besitzt oft ätherische Anteile. Bei der Masturbation gelangen geringe Mengen davon in die Harnröhre. Als Folge kann eine Harnröhrenreizung, die Sie vermutlich haben, auftreten.

Benutzen Sie in Zukunft bei der Selbstbefriedigung besser Öle oder Cremes ohne ätherische Anteile und ohne Parfümstoffe. Am besten geeignet sind einfache Pflanzenöle wie Oliven-, Sonnenblumen- und Rapsöl oder auch Eucerin-Lotion aus der Apotheke (bei empfindlicher Haut). Wenn Sie von jetzt an das Jojobaöl im Schrank lassen, müsste das Brennen nach ein paar Tagen von ganz alleine wieder verschwinden.
Dr. Rainer Brinkmann, Facharzt für Urologe, Bochum

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige