Japanisches Design: Junya Watanabe

Junya Watanabe brachte 2001 sein eigenes Label auf den Markt
Der medienscheue Watanabe

Einst Protegé Rei Kawakubos, führt Junya Watanabe die Idee von Comme des Garcons in seiner eigenen Kollektion weiter

Wer steckt dahinter?
Junya Watanabe brachte seine eigene Marke 2001 auf den Markt. Außerdem agiert er als Chefdesigner für die Herrenlinie bei Comme des Garcons. Er ist sehr medienscheu.

Wie fing es an?
Watanabe wurde 1961 in Tokio geboren und studierte später am Bunka Fashion College. Nach seinem Abschluss fing er direkt bei Comme des Garcons an und stand dort unter Rei Kawakubos Fittichen. Zunächst machte Watanabe nur Herrenmode, die Damenlinie kam erst später dazu.

Was ist typisch für das Label?
Auch wenn er viel bei seiner Mentorin gelernt und übernommen hat, unterscheiden sich seine Kollektionen von der Rei Kawakubos. Er verwendet viele funktionale Stoffe und Kunstfasern in seinen Entwürfen.

Infos im Internet unter:
junyawatanabe.org

 

Seite 28 von 50

Sponsored Section Anzeige