Krebsvorsorge: Kaffee schützt die Leber

Kaffee hält nicht nur wach, er schützt auch die Leber
Daumen hoch für das Koffein-Wunder!

Der schwarze Muntermacher hält nicht nur wach, sondern hilft offenbar auch gegen Lebererkrankungen

Wer täglich zwei Tassen Kaffee trinkt, reduziert sein Risiko für Leberkrebs um knapp die Hälfte, so eine Studie des Karolinska Institutes in Stockholm. Demnach enthält Kaffee viele Antioxidantien, welche die Ausbreitung von krebserregenden Stoffen hemmen.

Für die Studie beobachteten die Forscher um Susanna C. Larsson und Alicja Wolk rund 2000 Leberkrebspatienten und verglichen diese mit rund 300.000 nichterkrankten Probanden.

Seite 7 von 10

Sponsored SectionAnzeige