Kalorienrechner: So einfach berechnen Sie Ihren täglichen Kalorienbedarf

Kalorienbedarf einfach und schnell berechnen lassen
Unser Online-Kalorienrechner ermittelt in wenigen Sekunden Ihren persönlichen Kalorienbedarf

Sie wollen abnehmen oder Muskeln aufbauen? Dann sollten Sie unbedingt Ihren täglichen Kalorienbedarf kennen! Unser Kalorienrechner ermittelt ihn für Sie – schnell und kostenlos

Wie viele Kalorien darf ich zu mir nehmen, um abzunehmen? Wie viel muss ich essen, wenn ich Muskeln aufbauen will? Diese Fragen können Sie nur beantworten, wenn Sie Ihren individuellen Kalorienbedarf pro Tag kennen. Wie man den berechnet? Mit einer ziemlich komplizierten Formel. Doch keine Angst: Sie müssen nicht selber den Taschenrechner, das übernimmt unser schneller Kalorienrechner für Sie!

>>> Unsere 60 besten Abnehm-Rezepte

Darum sollten Sie Ihren täglichen Kalorienbedarf kennen

Besonders für die Abspecker unter Ihnen ist es wichtig, den täglichen Kalorienbedarf zu kennen. Beim Abnehmen zählt am Ende des Tages nämlich eigentlich nur Ihre Kalorienbilanz: Erst wenn Sie weniger Kalorien zu sich nehmen, als Sie am Tag verbrennen, verlieren Sie an Gewicht. Das nennt sich dann "negative Energiebilanz". Umgekehrt gilt: Nehmen Sie mehr Kalorien zu sich, als Ihr Körper verbraucht ("positive Energiebilanz"), nehmen Sie zu. 

Das gilt allerdings nur bedingt, denn wenn Sie Muskeln aufbauen wollen, müssen Sie die besagte "negative Energiebilanz" herbeiführen und täglich für einen Kalorienüberschuss sorgen. Warum? Ganz einfach: Ihr Körper braucht zusätzliche Energie und "Baumaterial" für neues Muskelgewebe. Das Ganze funktioniert allerdings nur, wenn Sie regelmäßig Kraftsport betreiben. Ansonsten werden Sie zwar auch zulegen, aber nicht an Muskelmasse, sondern an Fett.

>>> Die 13 größten Fehler beim Muskelaufbau

Aber auch wer sein Gewicht halten möchte, sollte wissen, welche Kalorienmenge er täglich zuführen muss. Denn wenn sich Kalorienaufnahme und Kalorienverbrauch ungefähr die Waage hält, halten Sie auch Ihr Gewicht. Doch wie genau berechnet man seinen täglichen Kalorienbedarf?

So easy berechnen Sie Ihren Kalorienbedarf

Abnehmen dank Kalorienzähler-Apps – so geht's
Kalorienbedarf in wenigen Sekunden berechnen

Tragen Sie einfach Alter, Größe, Gewicht und Geschlecht in die Eingabefelder unten ein. Aus diesen Werten errechnet unser Kalorienrechner zunächst Ihren Grundumsatz (GU). Der Grundumsatz gibt an, wie viele Kalorien Ihr Körper in völliger Ruhe, zur Erhaltung lebenswichtiger Funktionen, verbraucht. Der Grundumsatz ist bei jedem Menschen unterschiedlich und wird durch das Alter, das Geschlecht, die Größe und das Gewicht bestimmt. Auch Muskeln sorgen dafür, dass der Grundumsatz steigt.

Da die körperliche Aktivität beim GU aber keine Rolle spielt, muss zusätzlich zum Grundumsatz auch der sogenannte Leistungsumsatz (LU) berechnet werden. Der Leistungsumsatz ist ausschließlich die Energiemenge, die durch Sport und Bewegung verbraucht wird. Je nachdem, wie viel Sport Sie treiben und ob Sie eher zum Typ Bürohengst gehören oder  körperlich schwer arbeiten, variiert auch der LU Geben Sie dafür einfach an, wie viel Sport Sie in der Regel treiben und wie bewegungsintensiv ihr Job ist. Anhand dieser Werte wird dann ihr ganz individueller Kalorienbedarf pro Tag (GU + LU) berechnet.

>>> 10 Stoffwechsel-Booster, die Ihre Fettverbrennung ankurbeln

Achtung: Wer abnehmen will, muss seinen Kalorienbedarf reduzieren – muss aber aufpassen, dass er auf jeden Fall genügend Kalorien aufnimmt, um seinen Grundbedarf zu decken. Der optimale Kalorienbedarf, mit dem Sie auf jeden Fall gesund abnehmen, liegt circa in der Mitte Ihres Grundumsatzes und Ihres Gesamtbedarfs.

Jahre
cm
kg

Sponsored SectionAnzeige