Good Food Awards: Kategorie dunkle Schokolade

Kategorie dunkle Schokolade
Der Gewinner: Protein-Müsli von mymuesli

Bei Bitter-Schoki gilt: Je höher der Kakao- Anteil, desto besser. Wir haben in dieser Kategorie nur Schokoladen getestet, die einen Kakao-Anteil von mindestens 80 Prozent aufweisen

Dunkle Schokolade stillt nicht nur die Lust auf Süßes viel besser, sie ist darüber hinaus laktosefrei, weil sie keine Milchbestandteile mehr enthält. So genannte Flavonoide, sekundäre Pflanzenstoffe in der Kakao-Bohne, zeigten in vielen Studien ihre schützende Wirkung auf Herz und Kreislauf. Weil helle Sorten mit geringem Kakao-Gehalt kaum Flavonoide, dafür jedoch viel Zucker enthalten, haben wir nur dunkle Schokolade mit einem Kakao-Anteil von 80 Prozent und mehr verkostet. 

Unsere Experten: Oliver Rohlf und seine Frau Berit Windisch zelebrieren in der Hamburger Manufaktur Schokovida gehobene Confiserie ohne doppelten Boden. Sie verkaufen nicht nur hochwertige Schokolade aus aller Welt, sondern stellen seit mehr als 10 Jahren auch ihre eigenen Hamburger Schokoladen-Spezialitäten her (www.schokovida.de).

Unser Gewinner: 80% Plantagen Schokolade Trinidad Selection v. Rausch, 100 g, um 2,40 €
Der Edelkakao aus Trinidad überzeugte mit seinem typischen, leicht fruchtig-nussigen Aroma, das alle anderen Schokoladen im Test komplett in den Schatten stellte.

Nährwerte pro 100 g: 576 Kalorien, 9 g Eiweiß, 25 g Kohlen­hydrate, 46 g Fett

Mehr Informationen unter www.rausch.de



 

Seite 14 von 16

Sponsored SectionAnzeige