Miroslav Klose: Kein Typ für Diskonächte

Miroslav Klose: Kein Typ für Diskonächte
Miroslav Klose, 33 Jahre

Der 33-jährige Stürmer-Star will ein Vorbild für seine jüngeren Mitspieler sein

Er ist der Sturm-Star der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, und weil Miroslav Klose mit seinen 33 Jahren zu den ältesten Spielern der Auswahl gehört, möchte er für seine jüngeren Kameraden immer auch ein Vorbild sein. "Es ist mir wichtig, dass ich vorlebe, wie man sich als Fußballprofi zu verhalten hat. Ich war noch nie der Typ für Diskonächte, mein Fokus lag und liegt immer voll auf dem Fußball", sagt Klose in einem Interview der "Men's Health" in der Juni-Ausgabe.

In Punkto Fitness sieht er sich allerdings nicht gerade als Vorbild für die Jüngeren. "Die körperliche Regeneration nach Belastungen dauert in meinem Alter länger: 3 Spiele in der Woche habe ich mit 23 locker weggesteckt – heute schlaucht mich das doch ganz schön", räumt der Weltklasse-Stürmer ein.

Aber eines hat sich im Laufe der langen Fußballer-Jahre bei Klose nicht verändert: seine Rituale vor den Spielen. Die laufen nämlich heute wie früher "nach dem immergleichen Muster ab", sagt der Torjäger. "Das beruhigt mich. Ich bin abergläubisch, ziehe beispielsweise immer den rechten Schuh zuerst an und betrete auch den Rasen jedes Mal zuerst mit rechts." Auf die kommende Europameisterschaft blickt Klose im Übrigen optimistisch. Sein Ziel sei der Titel, sagt er und betont: "Ohne Zweifel hat unser Team die Qualität, sehr weit zu kommen!"

Sponsored SectionAnzeige