Singen gegen Schnarchen: Kettensäger zu Chorknaben

Seine Freundin hat ruhige Nächte
Schnarchen Rockstars eigentlich?

Um die für's Schnarchen verantwortliche Rachen-Muskulatur zu stärken, hilft womöglich ein wenig Sangeskunst

Wer zu laut schnarcht, den macht seine Frau demnächst vielleicht zum Chorknaben. Denn Wissenschaftler nehmen an, dass Singen die Muskulatur im oberen Rachen stärkt und dadurch dem nächtlichen Sägen ein Ende setzt.

Nachdem eine Pilotstudie am Royal Exeter Hospital erfolgreich verlaufen ist, soll nun ein Großversuch den finalen Beweis erbringen, dass die Singerei die so genannte obstruktive Schlafapnoe (OSA) wirksam bekämpft. Dabei sollen 60 heftige Schnarcher drei Monate – angeleitet von einer Gesangslehrerin – regelmäßig trällern und dann mit einer nicht singenden Gruppe verglichen werden.

Sponsored SectionAnzeige