Technik-Glossar: Kfz-Technik in Kürzeln

Abkürzungen im Test
Sein neues Modell hatte Vollausstattung

Moderne Autos haben moderne Technik, und die versteckt sich meist hinter drei Buchstaben. Diese Begriffe sollten Sie kennen – ob zum Autokauf, Ihrem nächsten TÜV-Abenteuer, oder wenn Ihre Angebetete wissen will, ob Sie sich bei Ihnen sicher fühlen kann

ABS – Anti-Blockier-System
ABS regelt beim Bremsen den Bremsdruck, so dass die Räder nicht blockieren. Dadurch bleibt die Lenkfähigkeit des Fahrzeugs erhalten; der Bremsweg wird (bei festem Untergrund) verkürzt.

BAS und DBC – Brems-Assistenten
Die je nach Hersteller unterschiedlich benannnten Bremsassist-Systeme erkennen eine brenzlige Situation, etwa wenn der Fahrer stark und abrupt abbremst. In einem solchen Fall verstärkt BAS die Bremskraft und verkürzt so den Bremsweg.

ESP und DSC – Elektronische Stabilitätsprogramme
ESP und DSC überwachen die Kraftübertragung zwischen Reifen und Fahrbahn sowie die Fahrstabilität. Falls ein Rad die Haftung verliert oder das Fahrzeug ins Schleudern gerät, kann ESP durch gezieltes Abbremsen oder Beschleunigen einzelner Räder und durch Reduzieren der Motorleistung das Fahrzeug stabilisieren.

SBC – Sensotronic Brake Control
Bei einem schnellen Wechsel vom Gas zur Bremse legt SBC von Mercedes „vorsichtshalber“ die Bremsbeläge an die Bremsscheiben. Entscheidet sich der Fahrer dann tatsächlich zu einer Bremsung, kann das SBC sofort und mit voller Kraft zugreifen. Zudem kann SBC je nach Fahrsituation (etwa in Kurven) die Bremskraft unterschiedlich auf die einzelnen Reifen verteilen. In kritischen Situationen arbeiten SBC und ESP zusammen. Bei BMW heißt ein ähnlich wirkendes System „Cornering Brake Control (CBC).

TMC – Traffic Message Channel
Über den TMC erhält das Fahrzeug Verkehrsinformationen, die im Zusammenhang mit einem Navigationssystem für eine dynamische Zielführung genutzt werden können. Die Daten sind kostenlos und stammen von Polizei, Landesmeldestellen, ADAC-Staumeldern und Induktionsschleifen an Autobahnknotenpunkten.

PDC – Park Distance Control
Die PDC (von BMW) oder ähnliche Systeme anderer Hersteller messen per Ultraschall die Distanz zwischen dem Fahrzeug und einem Hindernis und erleichtern so das Einparken. Der erreichte Abstand wird entweder durch akustische Signale oder eine visuelle Darstellung signalisiert.

Sponsored SectionAnzeige