Erfolgreich abnehmen: Kilo-Killer Krafttraining

Georg hat 60 Kilo abgenommen
Georg (36 Jahre; 2 Meter groß) speckte von 159 Kilo auf 99 Kilogramm ab

Schon beim Gassigehen mit seinen Hunden machte Georg schlapp. Er wusste: Das Fett muss weg

"Beim Aufstehen schmerzte das Kreuz, beim Gehen das Knie", sagt Georg. 159 Kilo waren viel zu viel. Es musste sich etwas ändern. Ziel: die 100-Kilo-Marke

Im Mai 2007 fing er mit Nordic Walking an. 3-mal pro Woche, seine zwei Wolfshunde immer mit dabei. "Die Leute haben gelacht. Ein Dicker mit Hunden und Stöcken. Egal!" Nach einer Weile legte er einen Zahn zu – Nordic Running. Schon nach 3 Monaten waren 26 Kilo runter.

Dann meldete er sich im Fitness-Studio an. 3-mal die Woche Laufen plus 3 kurze Krafteinheiten. "Für ein breites Kreuz nehme ich hohe Gewichte und mache nur 8 Wiederholungen", sagt Georg. Damit purzelten bis Januar 2008 satte 60 Kilo – nun war er unter 100! Seitdem hält er sein Gewicht. "Nun feile ich noch an meinem Sixpack."

Auch seine Ernährung stellte Georg grundlegend um. "Früher gab es nach der Arbeit immer deftige Kost." Nun isst er in seiner Mittagspause gesund, abends gibt es Kleinigkeiten, in Ausnahmefällen höchstens einmal einen gegrillten Zander. Und die Fritteuse hat er verschenkt.

Freunde sind stolz auf Georg. Er selbst auch: "Ich habe an mich geglaubt und nie aufgegeben." Wenn er jetzt mit seinen Hunden rausgeht, dann hält er länger durch als jemals zuvor. Und: "Es lacht mich keiner mehr aus."

Seite 71 von 76

Sponsored Section Anzeige