Trendsport Klettern: Die schönsten Kletter-Routen

Klettern ist gesund und stärkt den Körper
Klettern, wo der Berg ruft

Fantastische Kletter-Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden finden Sie in Spanien, Südafrika und Mexiko

Spanien

Mallorca, Spanien – Flugzeit 2,5 Std.

Die besten Klettergebiete heißen Sa Gubia, Crevata, Valldemossa, Alaro, Calamagraner und Port Soller. Der Schwierigkeitsgrad liegt zwischen 4a und 8c. Von super Einsteigertouren bis hin zur überhängenden Sinterkletterei für Profis ist dort alles zu finden. Bester rauer Kalkfels – dazu die strahlende Sonne und das blaue Meer gaaanz unten.

Meeting: Schauen Sie in Palma im Klettershop Tienda Carlos Raimundo (Calle Miguel Marques 20) vorbei. Dort treffen Sie noch viele andere Felsenverrückte und erfahren alles Wissenswerte zu den einzelnen Spots.

Party: Das Flaggschiff der Diskotheken ist das Pacha in Palma. Ab 1 Uhr tanzen die Go-go-Girls, ab 3 Uhr ist die Stimmung auf dem Höhepunkt; um 5 Uhr wird zwar das Ende der Nacht verkündet, aber erst gegen 7 Uhr ist wirklich Schluss. Bis dahin treffen sich viele kontaktfreudige Menschen.

Südafrika
Südafrika

Kapstadt, Südafrika – Flugzeit 11 Std.

Das vermutlich schönste Klettergebiet dieser Welt heißt Montagu und liegt ungefähr zwei Autostunden von Kapstadt entfernt. Fantastische Kletter-Routen an rotem Porphyrgestein von Schwierigkeitsgrad 4a bis 8a und eine grandiose Landschaft erwarten hier alle Kletter- und Outdoor-Freaks.

Meeting: Auf dem Campingplatz De Bos trifft sich hier die Kletter-Szene. Wer also Gruppen-Touren plant, der findet stets Gleichgesinnte.

Party: Abends auf dem Campingplatz oder in Kapstadt: 1. Edles im Rhodes House, 2. Techno im Studio 47, 3. Mainstream im La Med.

Mexiko
Mexiko

El Potrero Chico, Mexico – Flugzeit 14 Std.

Der Berg ruft. Genauer gesagt sieht das Klettergebiet El Potrero Chico im Norden Mexicos aus wie ein rund zehn Kilometer breiter Vulkankrater, der nur an einer einzigen Stelle durch eine Schlucht zugänglich ist. Sie finden dort die höchsten Kalksinter-Kletterrouten der Welt (Schwierigkeitsgrad von 5a bis 8b+ und Wandhöhen bis 700 Meter). Ideal zum Klettern ist es dort in den Wintermonaten: Wird es Ihnen auf der Südseite mal zu heiß, kraxeln Sie im Norden weiter. Und bei Regen klettern Sie einfach an windgeschützten Überhangwänden im Inneren. Infos: www.robert-jasper.de

Meeting & Party: Szenetreff ist der Campground Ranch Gordo und Homeros, auf dem eigentlich immer internationale Klettertouristen bei Tacos, Tamales und Tequila für ordentlich Stimmung sorgen. Es gibt dort einen Aufenthaltsraum zum Relaxen und darüber hinaus auch einen Biergarten.

Seite 9 von 22

Sponsored SectionAnzeige