Beine, Gesäß, Rücken: Kniebeugen auf dem Swiss Ball

Kniebeugen auf dem Swiss Ball Schritt 1
1 / 3 | Kniebeugen auf dem Swiss Ball Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: Quadrizeps (äußerer, gerader und innerer Oberschenkelmuskel), großer Gesäßmuskel, breiter Rückenmuskel (Latissimus dorsi)

Durchführung Kniebeugen auf dem Swiss Ball:
a. Steigen Sie auf den Ball, halten Sie die Balance. Arme nach vorn strecken, Knie leicht beugen. Ball eingraben oder vom Trainingspartner helfen lassen, dann geht es leichter.
b. Kniebeuge machen, dabei den Oberkörper gerade halten und in der Balance bleiben. 10 Wiederholungen

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Swiss Ball

Zurück zum Workout-Lexikon

Kniebeugen auf dem Swiss Ball Schritt 2
2 / 3 | Kniebeugen auf dem Swiss Ball Schritt 2

Durchführung Kniebeugen auf dem Swiss Ball:
a. Steigen Sie auf den Ball, halten Sie die Balance. Arme nach vorn strecken, Knie leicht beugen. Ball eingraben oder vom Trainingspartner helfen lassen, dann geht es leichter.
b. Kniebeuge machen, dabei den Oberkörper gerade halten und in der Balance bleiben. 10 Wiederholungen

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Swiss Ball

Zurück zum Workout-Lexikon

Kniebeugen auf dem Swiss Ball Videoanleitung
Kniebeugen auf dem Swiss Ball Videoanleitung

Durchführung Kniebeugen auf dem Swiss Ball:
a. Steigen Sie auf den Ball, halten Sie die Balance. Arme nach vorn strecken, Knie leicht beugen. Ball eingraben oder vom Trainingspartner helfen lassen, dann geht es leichter.
b. Kniebeuge machen, dabei den Oberkörper gerade halten und in der Balance bleiben. 10 Wiederholungen

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Swiss Ball

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Seite 2 von 6
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige