Beine, Gesäß: Kniebeugen mit Kurzhanteln

Kniebeugen mit Kurzhanteln Schritt 1
1 / 3 | Kniebeugen mit Kurzhanteln Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: Quadrizeps (äußerer, gerader und innerer Oberschenkelmuskel), großer Gesäßmuskel

Durchführung Kniebeugen mit Kurzhanteln:
Mit einer Kurzhantel in jeder Hand stehen Sie aufrecht, die Füße schulterbreit auseinander. In die Knie gehen, bis die Oberschenkel parallel zum Boden sind. Kniebeugen mit Kurzhanteln statt mit einer Langhantel fordern die Handmuskulatur zwar stärker; da das Gewicht aber näher am Boden ist, fällt’s leichter, die Balance zu halten.

Wichtig bei Kniebeugen mit Kurzhanteln:
Beugen Sie sich nicht so weit nach vorn. Der Fuß bleibt am Boden, die Fersen heben nie ab.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln

Zurück zum Workout-Lexikon

Kniebeugen mit Kurzhanteln Schritt 2
2 / 3 | Kniebeugen mit Kurzhanteln Schritt 2

Durchführung Kniebeugen mit Kurzhanteln:
Mit einer Kurzhantel in jeder Hand stehen Sie aufrecht, die Füße schulterbreit auseinander. In die Knie gehen, bis die Oberschenkel parallel zum Boden sind. Kniebeugen mit Kurzhanteln statt mit einer Langhantel fordern die Handmuskulatur zwar stärker; da das Gewicht aber näher am Boden ist, fällt’s leichter, die Balance zu halten.

Wichtig bei Kniebeugen mit Kurzhanteln:
Beugen Sie sich nicht so weit nach vorn. Der Fuß bleibt am Boden, die Fersen heben nie ab.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln

Zurück zum Workout-Lexikon

Kniebeugen mit Kurzhanteln Videoanleitung
Kniebeugen mit Kurzhanteln Videoanleitung

Durchführung Kniebeugen mit Kurzhanteln:
Mit einer Kurzhantel in jeder Hand stehen Sie aufrecht, die Füße schulterbreit auseinander. In die Knie gehen, bis die Oberschenkel parallel zum Boden sind. Kniebeugen mit Kurzhanteln statt mit einer Langhantel fordern die Handmuskulatur zwar stärker; da das Gewicht aber näher am Boden ist, fällt’s leichter, die Balance zu halten.

Wichtig bei Kniebeugen mit Kurzhanteln:
Beugen Sie sich nicht so weit nach vorn. Der Fuß bleibt am Boden, die Fersen heben nie ab.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige