Näh-Kurs: Knopf annähen in 4 Schritten

Selbst Hand anlegen beim Knopf annähen
Jetzt müssen Sie schon selbst Hand anlegen

Mutti ist nicht mehr im Haus, nun müssen Sie schon selbst klar kommen. Hier eine kleine Gebrauchsanweisung

Nehmen Sie einen nicht zu kurzen Faden, ziehen ihn durch das Nadelöhr und verknoten beide Enden miteinander. Stechen Sie mit Nadel und Faden von der Innenseite aus durch den Stoff, bis die Nadel halb herausragt.

Schieben Sie den Knopf auf die Nadel und ziehen erst dann die Nadel ganz durch den Stoff, bis der Widerstand des Endknotens spürbar wird. Dann mit der Nadel durch das gegenüberliegende Knopfloch zurück in den Stoff. Ziehen Sie den Knopf aber nicht zu eng an den Stoff, sonst können Sie als krönenden Abschluss kein sogenanntes Stäbchen formen, auf dem der Knopf in cooler Distanz ruht.

Ob parallele oder kreuzweise Vernähung von Knöpfen besser ist, beschäftigt die Experten seit Erfindung der Nadel. Wir wissen nicht, was Karl Lagerfeld empfiehlt, wir plädieren für kreuzweise.

Seite 15 von 32

Sponsored SectionAnzeige