Rumkriegen: Komplimente machen – aber richtig!

Natürlich lieben Sie das Besondere an ihr. Aber was genau ist das Besondere? Die langen Haare Ihrer Liebsten? Ihre endlosen Beine? Ihre Klugheit? Finden Sie es heraus und würdigen Sie es auf gebührende Weise – im Bett

1 / 31 | Ein Kompliment kann sie dahin schmelzen lassen.

Rumkriegen: Komplimente machen – aber richtig!

Was Sie einer Frau am besten sagen, damit Sie dahin schmilzt

In einer Online-Umfrage mit 1618 Frauen haben wir für Sie herausgefunden, was Frauen am liebsten von Ihnen hören möchten. Wenn Sie also mal wieder mit ihr alleine sind und Ihnen die Worte fehlen: Mit diesen Worten können Sie sie bestimmt überzeugen.

  1. 58 Prozent: Mhh, du riechst so unglaublich gut
  2. 56 Prozent: Ich liebe dein tolles Lächeln
  3. 55 Prozent: Du bist das beste, was mir in meinem Leben bisher passiert ist
  4. 31 Prozent: Du hast samtweiche Haut
  5. 30 Prozent: Du hast die schönsten Augen, die ich je gesehen habe
  6. 25 Prozent: Mit dir kann man Pferde stehlen14 Prozent: Deine Frisur steht dir prima
  7. 11 Prozent: Ich hätte dich viel jünger geschätzt10 Prozent: Du hast eine Figur wie ein Model
  8. 9 Prozent Du kochst besser als meine Mutter

Das linke Ohr hört Komplimente besser

Komplimente und andere Nettigkeiten sollte man dem Empfänger stets in das linke Ohr sprechen. Danach haben Untersuchungen der US-amerikanischen Sam Houston State University ergeben, dass man sich gefühlvolle Worte, die in das linke Ohr gesagt werden, zu 70 Prozent merkt – beim rechten sind es dagegen nur 58 Prozent.

"Das linke Ohr wird von der rechten Hirnhälfte kontrolliert. Diese reagiert eher auf emotionale Reize wie Lob oder nette Worte", erklärt Forschungsleiter Teow-Chong Sim. Eine sorgfältige Beachtung der unterschiedlichen Funktionen von rechtem und linkem Ohr ist aber auch bei anderen Gelegenheiten äußerst nützlich. So sollte man seinem Gegenüber bei einer belanglosen Plauderei möglichst immer die rechte Seite zuwenden. Weil dadurch die linke Seite des Hirns aktiviert wird, können Informationen besser gefiltert und sortiert werden: Wichtiges wird abgespeichert, Unnützes bleibt gar nicht erst im Kopf.

2 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Augen: Wunderschöne Augen

Es steht außer Frage, dass die Frau an Ihrer Seite eine wahre Schönheit ist – von Kopf bis Fuß. Aber manches an ihr sticht einfach besonders hervor – zum Beispiel …

... ihre schönen Augen!

Die Diva Ihres Lebens hat wunderschöne, große, braune Rehkitzaugen. Oder sind es grüne Feenaugen? Jedenfalls: wow!

3 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Augen: Tun Sie das nicht!

Sprechen Sie nicht darüber. Frauen kriegen ständig Komplimente für ihre Augen. Möchten Sie sich da etwa einreihen?
4 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Augen: Sondern das!

Tun Sie das, wozu die Augen gemacht sind: Schauen Sie hinein. Verlieren Sie sich in den Tiefen ihrer Pupillen – auch beim Sex. Glotzen Sie nicht nur auf ihre Brüste oder dorthin, wo Sie in ihr verschwinden. Suchen Sie ihren Blick und lesen Sie in ihren Augen, was das, was Sie mit ihr tun, mit ihr macht
5 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihren Style: Kopfschmuck

Es steht außer Frage, dass die Frau an Ihrer Seite eine wahre Schönheit ist – von Kopf bis Fuß. Aber manches an ihr sticht einfach besonders hervor – zum Beispiel …

... ihr sexy Hut!

Sie hat nicht nur so einiges im, sondern auch etwas auf dem Kopf. Fast immer.

6 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihren Style: Tun Sie das nicht!

Den Hut runterreißen wie einen Deckel von der Bierflasche. Sehen Sie ihn vielmehr als einen festen Teil von ihr
7 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihren Style: Sondern das!

Ziehen Sie ihr langsam alles aus, bis auf ihr Markenzeichen. Sie müssen ihr ein Shirt über den Kopf streifen? Legen Sie den Hut beiseite, ziehen Sie sie weiter aus – und wenn sie sich dann an Sie schmiegen möchte, sagen Sie: „Halt!“, und setzen ihr dieses Ding wieder auf. Sie wird verwundert sein, aber mitmachen, sofern Sie selbst nicht zögern. Zelebrieren Sie das Ganze als Zeremonie der Anbetung für Ihre Göttin mit Hut. Natürlich kann sie mit dem Ding auf dem Kopf nicht liegen. Lassen Sie die Lady über sich stehen, auf sich hocken oder knien. Wenn sie dann wie ein Cowgirl reitend auf Ihnen gekommen ist, können Sie im Scherz zu ihr sagen: "Willst du nicht langsam mal den Hut abnehmen?"
8 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Brille: Brillenschlange

Es steht außer Frage, dass die Frau an Ihrer Seite eine wahre Schönheit ist – von Kopf bis Fuß. Aber manches an ihr sticht einfach besonders hervor – zum Beispiel …

... ihre stylische Brille!

Gefährlich lasziv funkeln die Augen Ihrer Angebeteten aus einem Glaskäfig.

9 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Brille: Tun Sie das nicht!

Bestehen Sie nicht darauf, dass sie das Teil beim Sex auflässt (ist unbequem, könnte beschlagen, kaputtgehen)
10 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Brille: Sondern das!

Darauf bestehen, dass sie das Teil aufbehält, während sie sich für Sie auszieht. Sie auffordernd anschauen, während sie sich langsam den BH von ihren Schultern streift, um sich unter Ihren bewundernden Blicken ein wenig die Brüste zu kneten. Sich mit einer Hand am Brillenbügel festhält, wenn sie mit der anderen etwas im Schritt ihres Höschens sucht. Sie unter dem Brillenbügel hindurch ansehen, während sie Ihnen auf dem Boden knieend ihren Hintern zeigt und sich den Slip abstreift. Wenn sie dann registriert, was ihre kleinen, bebrillten Bemühungen da in Ihrer Hose ausgelöst haben, wird sie vielleicht von selbst darauf kommen, dass es keine so üble Idee ist, die Brille beim Sex aufzubehalten
11 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Stimme: Sex-Kommando

Es steht außer Frage, dass die Frau an Ihrer Seite eine wahre Schönheit ist – von Kopf bis Fuß. Aber manches an ihr sticht einfach besonders hervor – zum Beispiel …

... ihre erotische Stimme!

Ahhh! Diese Frau kann raunen wie eine Nachtclubsängerin, quietschen wie ein Pornostar und Sex-Kommandos keifen wie eine Domina. Das volle Repertoire eben.

12 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Stimme: Tun Sie das nicht!

Dauernd von ihr verlangen, sie möge doch mal etwas Versautes sagen
13 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Stimme: Sondern das!

Bringen Sie Ihr Stimmwunder dazu, beim Sex mit Ihnen zu reden. Es müssen ja keine versauten Hardcore-Vokabeln fallen. Es genügt, wenn sie mit zitternder Stimme wimmert, wie gut Sie das da gerade machen, au ja, weiter! Wenn sie Ihnen sagt, wie Sie es noch besser machen. Wenn sie Ihnen ins Ohr stöhnt, dass Sie jetzt bloß nicht damit aufhören sollen, dass Sie nie wieder damit aufhören sollen. Wie bringen Sie die Gute dazu? Indem Sie selbst damit anfangen. Wer sagt denn, dass eine Männerstimme nicht auch ein animierendes Timbre haben kann? Auch in dem Fall gilt: Vulgär ist eher schlecht. Ein gerauntes "Ooh, ja, der Wahnsinn!" hier, ein geächztes "Aah, yeah!" dort genügen schon
14 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Freizügigkeit: Holde Höschen

Es steht außer Frage, dass die Frau an Ihrer Seite eine wahre Schönheit ist – von Kopf bis Fuß. Aber manches an ihr sticht einfach besonders hervor – zum Beispiel …

... ihre kurzen Röcke!

Jetzt im Sommer hat sie's gern luftig und trägt nur selten Hosen. Und manchmal hat Ihre Holde nicht mal Höschen an.

15 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Freizügigkeit: Tun Sie das nicht!

Permanent unter ihren Rock langen, nur weil der Weg gerade mal frei ist
16 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Freizügigkeit: Sondern das!

Nutzen Sie diese Gelegenheiten und machen Sie Liebe. Dabei sollte allerdings die Initiative von ihr ausgehen. Ihr Rock ist eine Waffe, ein Werkzeug der Verführung. Das muss sie wissen, das müssen Sie ihr sagen. Vereinbaren Sie, dass sie ganz kurz den Rock lupfen soll, wenn die Lust sie überkommt. Dann sorgen Sie für alles Weitere: den Ort, die Gelegenheit und ihre schnelle Befriedigung. Dazu treten Sie hinter Ihre Liebste, heben ihr Röckchen, streifen (sofern vorhanden) ihren Slip ab und dringen dann von hinten in sie ein, während Sie vorn Ihre Finger einsetzen, um die Sache für sie zu beschleunigen. Es findet sich keine Gelegenheit? Ist der Rock lang genug, schlüpfen Sie ganz drunter. Dann verschaffen Sie ihr Befriedigung im Verborgenen, während die Partnerin in aller Öffentlichkeit kühle Miene zum heißen Spielchen macht
17 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Ausdauer im Bett: Endlosliebe

Es steht außer Frage, dass die Frau an Ihrer Seite eine wahre Schönheit ist – von Kopf bis Fuß. Aber manches an ihr sticht einfach besonders hervor – zum Beispiel …

... ihre enorme Kondition!

Sie kann und will nicht immer, aber wenn sie denn will, kann sie ewig und 3 Tage lang. Diese Tatsache müssen Sie nutzen.

18 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Ausdauer im Bett: Tun Sie das nicht!

Ein Kamasutra-Poster über das Bett hängen und dann durchdeklinieren
19 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Ausdauer im Bett: Sondern das!

Machen Sie's mehrmals nacheinander. Sagen Sie ihr, die erste Runde sei nur zum Warmwerden – ein Tempoflug, um erst einmal die größte Lust zu stillen. Wählen Sie dafür eine Stellung, die für die Frau extrem anstrengend und für Sie extrem erregend ist. Dann sind Sie beide hinterher etwa auf demselben Level. Beispiel: Sie liegen rücklings auf dem Boden, sie hockt breitbeinig über Ihnen tackert Sie auf den Teppich, bis Sie kommen. Im 2. Teil lassen Sie es langsam angehen und erkunden einander wie hungrige Wölfe, jagen sich durch die Wohnung und probieren alle Betten, Matratzen und Tische aus, die da sind. Wenn Sie beide von dieser Spielerei genug haben, richten Sie es sich auf der bequemsten Unterlage ein, kuscheln erst mal ein bisschen. Wenn Sie merken, dass Sie etwa auf halbem Wege zum dicken Ende sind, probieren Sie es mit High-Intensity-Sex. Heißt: wenig Tempo, extrem kraftvolle, aus der Tiefe des Beckens kommende und in die Tiefe des Beckens zielende Bewegungen. Das alles unter voller Anspannung und mit großem Reibungswiderstand – also etwa, indem Sie auf ihr liegen, sie ihre Beine auf Ihre Schultern legt und sich in Ihren Hintern krallt. Wird es zu anstrengend, lösen Sie die Spannung ein bisschen und beginnen, sich ihrem Heiligtum während des Eindringens auch mit der Hand zu widmen. Leichtes Reiben der Klitoris bei stetig anziehendem Tempo sollte Sie auf die Zielgerade bringen. Und da heißt es: vorwärts, vorwärts, vorwärts, nicht locker lassen, jaaaaaaaahhh!
20 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Brüste: Umwerfende Oberweite

Es steht außer Frage, dass die Frau an Ihrer Seite eine wahre Schönheit ist – von Kopf bis Fuß. Aber manches an ihr sticht einfach besonders hervor – zum Beispiel ...

... ihr praller Busen!

Sie hat diese unglaublich großen, runden Brüste. Nein, nicht monströs, aber doch unübersehbar – und so wunderschön.

21 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Brüste: Tun Sie das nicht!

Ständig draufstarren. Wenn Sie doch mal starren, bitte nicht sabbern oder bei ihrem Anblick gar anfangen zu weinen
22 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Brüste: Sondern das!

Beweisen Sie, dass Sie Naturgewalten wie diesen gewachsen sind. Auch sie mag es, wenn ihr Busen gestreichelt, umfasst und liebkost wird. Veranstalten Sie allerdings keinen großen Busenzauber. Das Besondere » sollte sein, dass Sie gar nichts Besonderes versuchen. Damit sie zu keiner Zeit auch nur ansatzweise das Gefühl bekommt, es ginge Ihnen einzig um das Holz vor ihrer Hütte
23 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihren Po: Göttin des Runden

Es steht außer Frage, dass die Frau an Ihrer Seite eine wahre Schönheit ist – von Kopf bis Fuß. Aber manches an ihr sticht einfach besonders hervor – zum Beispiel …

... ihr großer Po!

Der Spruch stimmt: Sie hat den A… einer Göttin! Groß, rund, fest, prall – toll. Der taugt zu mehr als nur darauf zu sitzen.

24 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihren Po: Tun Sie das nicht!

Glauben Sie nicht, es sei so viel davon da, dass man sich nicht um jeden kleinen Quadratzentimeter kümmern müsse
25 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihren Po: Sondern das!

Würdigen Sie jedes kleine bisschen dieses enormen Machtapparates. Jedes Fleckchen Haut an ihrem Allerwertesten ist es allemal wert, gestreichelt zu werden. Millionen von Nervenenden warten nur darauf, von Ihnen gekrault, geknetet oder auch gekratzt zu werden. Ja, gekratzt. Natürlich nicht mit ausgefahrenen Krallen (Nägel kürzen!). Sind Ihre Waffen aber angemessen stumpf, kann es sie mächtig antörnen, wenn Sie mit den Fingerkanten ganz sanft über die Haut am Po schaben. Wir wissen, woran Sie dachten, als Sie die Überschrift zu diesem Abschnitt lasen. Aber es kann nicht immer nur darum gehen, dass Sie etwas in etwas anderes reinstecken, nur weil es Ihnen gerade so gefällt. Wenn die Frau bei Ihren Bemühungen um ihr Po-Wohl selbst darauf kommt: Unseren Segen haben Sie. Es soll auch Frauen geben, die den einen oder anderen Klaps auf den Hintern mögen. Aber das klären Sie besser mit ihr selbst
26 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Schuhe: Überfluss am Fuß

Es steht außer Frage, dass die Frau an Ihrer Seite eine wahre Schönheit ist – von Kopf bis Fuß. Aber manches an ihr sticht einfach besonders hervor – zum Beispiel …

... ihre neuen Schuhe!

Oje! Der Schrank ist voll davon, und Ihre Nase eigentlich auch. Aber wenn diese edlen Lederdessous für den Fuß schon einmal da sind, nutzen Sie die Dinger auch.

27 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Schuhe: Tun Sie das nicht!

Plump diese Sex-Nummer mit den High Heels anstreben. Wer Schuhe im Bett trägt, braucht einen guten Grund dafür
28 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihre Schuhe: Sondern das!

Bauen Sie die Schuhe als Fetisch ins Liebesspiel ein. Etwas Stiefellecken hier, ein wenig Heel-Grabbing da. Letzteres kennen Sie nicht? Es bedeutet schlicht und einfach, dass sie sich beim Oralverkehr mit den Händen an ihren Absätzen festhält. Sieht toll aus
29 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihren Intellekt: Blitzbirne

Es steht außer Frage, dass die Frau an Ihrer Seite eine wahre Schönheit ist – von Kopf bis Fuß. Aber manches an ihr sticht einfach besonders hervor – zum Beispiel …

... ihr scharfer Verstand!

Klug ist sie. So klug, dass es schon unverschämt ist, wie gut sie dabei aussieht. Und wie so vieles, weiß sie auch das.

30 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihren Intellekt: Tun Sie das nicht!

Versuchen, klüger zu sein als sie. Starten Sie keine tumben Verführungs-versuche, bringen Sie keine platte Anmache
31 / 31 | Frauen die richtigen Komplimente zu machen ist gar nicht so schwer 

Kompliment für Ihren Intellekt: Sondern das!

Beschäftigen Sie ihr Power-Hirn. Möglichkeit 1: Entwerfen Sie ein Rollenspiel, bei dem Sie der Top-Agent sind und die Frau mit Hilfe ihrer weiblichen Verführungskunst etwas aus Ihnen herausbekommen muss. Um einen abgebrühten Mistkerl wie Sie weichzukochen, muss sie sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen – also zum Beispiel … oder … Möglichkeit 2: Tauchen Sie unter. Verschwinden Sie, geben Sie den Entführten oder Verschollenen. Hinterlassen Sie kleine Hinweise, die immer wieder neue Zielpunkte enthüllen, aber erst am Ende verraten, wo Sie zu finden sind: in einem Luxushotel in Ihrer Stadt, auf dem Zimmer mit dem Himmelbett und der gut gefüllten Minibar. Achten Sie auf Details. So machen Sie es ja sonst auch im Leben
Seite 5 von 13
Anzeige
Sponsored Section Anzeige