Latex-Penis: Kondom zum Aufsprühen

Besprüht Ihren Penis mit Latex
So sehen die Sprühkammern bisher aus – entsprechend ist die Farbe des Kondoms

Ein maßgeschneidertes Kondomspray ermöglicht die perfekte Passform für jede Größe

"Halt, hast du Kondome dabei?" "Klar – pffffffffffffft!" Eine solche Szene könnte sich demnächst in deutschen Schlafzimmern abspielen. Denn ab Sommer 2008 soll ein Kondom zum Aufsprühen vor ungewolltem Nachwuchs und sexuell übertragbaren Krankheiten schützen.

Vorteil des neuen Verhüterlis: Das Kondom passt sich jeder Penisgröße und -form individuell an. Und so funktioniert's: Der erigierte Penis wird in eine Sprühkammer gesteckt und anschließend drei Sekunden lang mit flüssigem Latex eingenebelt. Wieder an der frischen Luft trocknet der Prototyp innerhalb einer halben Minute und kann anschließend seinen Dienst antreten. An einer schnelleren Einsatzbereitschaft wird aber nach Angaben des Erfinders Jan Vinzenz Krause noch gefeilt. Nach seinem Einsatz kann das Kondom wie ein normales abgerollt und weggeworfen werden.

Da sich das Kondom noch in der Probephase befindet, suchen die Entwickler noch Testpersonen. Anmelden können Sie sich über www.vinico.de. Aus Vorsicht sollten Sie sich zunächst auf herkömmliche Praktiken beschränken.

Sponsored SectionAnzeige