Liebeshindernisse: Konflikt-Potenziale in der Beziehung

Verabreden Sie handyfreie Zeiten mit Ihrer neuen Beziehung
Konfliktpotenzial: Die SMS gehen wir am Fließband raus? Überzeugen Sie Ihre neue Beziehung von handyfreien Zeiten im Bett

Kinder, Kumpels & Co. – jede Frau bringt etwas in eine neue Beziehung mit. Mit unseren Tipps umschiffen Sie diese Konfliktpotenziale – also kein Grund zur Panik

  • Sie bringt ein KIND mit: Sie hat immer ein Auge drauf, hat es immer dabei, und für Sie bleibt maximal eine Hand frei: Wenn Sie erfahren, dass Ihre Neue bereits ein Kind hat, müssen Sie ehrlich sein – zu sich und zu ihr.
    So schultern Sie’s: „Denken Sie darüber nach, ob ein Kind mit dem eigenen Lebenskonzept vereinbar ist“, sagt Rüdiger Wacker,  Paartherapeut aus Essen. Dazu schieben Sie die Verliebtheit für einen Moment zur Seite. Fragen Sie sich, wie Ihre eigene Lebensplanung aussieht. „Bedenken Sie, dass eine Frau mit Kind vielleicht schon mit der Familienplanung abgeschlossen hat. Das birgt Konfliktpotenzial. Wenn Sie sich noch eigene Kinder wünschen, könnte das zu einem Problem werden“, so Wacker. Sie haben  sich entschieden, die Rolle des Vaters anzunehmen? Klären Sie Erziehungsfragen mit der Mutter.
  • Sie bringt viele FREUNDE mit: Ihre Herzdame ist jeden Tag beim Kaffeetrinken. Die SMS gehen wie am Fließband raus. Nur für Sie hat die Liebste keine Zeit? Zu allem Übel nervt die beste Freundin täglich, ebenso wie ihr Ex.
    So schultern Sie’s: Erklären Sie, warum Sie sich vernachlässigt fühlen. Wichtig: „Abwertungen vermeiden! Sprechen Sie ehrlich über Ihre eigenen Gefühle“, rät Diplom-Psychologe Wacker. Jetzt zeigt die Dame Verständnis, oder Sie müssen gemeinsam einen Kompromiss finden. Verabreden Sie sich für einen Abend in der Woche, an dem es nur Sie beide gibt – Handy, Freundin und Ex bleiben stumm. Im Gegenzug hat die Partnerin einen Mädelsabend. An dem ziehen Sie dann mit den Jungs los. Oder Sie begleiten Ihre Liebste einfach mal bei einer Kneipentour. Wer weiß, ob es nicht doch ein paar nette Leute im Freundeskreis gibt? „Mit ihrem Ex müssen Sie sich nicht anfreunden. Es ist völlig normal, wenn Sie sich gegenseitig blöd finden.“
  • Sie bringt ganz viel GELD mit: Wenn Ihre Liebste wesentlich besser ausgestattet ist als Sie (im Geldbeutel) und, anders als Sie, vielleicht auch noch ein hohes Tier im Job, kann das ganz schön am Selbstbewusstsein nagen. Sie sind dann nicht der Versorger, der wie selbstverständlich die Kreditkarte zückt. Im schlimmsten Fall werden Sie sogar Bittsteller.
    So schultern Sie’s: Psychologe Wacker warnt: „Das Problem können Sie wahrscheinlich schlecht in einem Dialog mit der Partnerin lösen, da es hier um das eigene Selbstwertgefühl geht.“ Steinzeitliche Rollenbilder haben in Ihrem Kopf nichts mehr verloren. Sie müssen jetzt aber auch nicht gleich zum Hausmann mutieren. „Wenn Sie damit gar nicht zurechtkommen, reden Sie lieber mit Ihrem besten Freund über das Problem“, empfiehlt Wacker.
Seite 29 von 49

Sponsored SectionAnzeige