Zügelloses Showcar: Bilder vom Mercedes-Benz C 111

Durchsichtzeichnung vom C 111 von Mercedes-Benz
1 / 9 | Durchsichtzeichnung vom C 111 von Mercedes-Benz

Er war ein Blick in die Zukunft, und zwar vom Feinsten: der Mercedes-Benz C 111, 1969. Die Ölkrise machte dieser Zukunft aber den Garaus

Zügellose Showcars: Mercedes-Benz C 111

Phantomzeichnung: eine Durchsichtzeichnung des Mercedes-Benz C 111/II. Der Kastenrahmen und die als Überrollbügel ausgebildete, hintere Trennwandumrahmung sind gut zu erkennen. Das Auspuffsystem wurde am C 111/II wesentlich platzsparender ausgelegt als zum C 111/I

Tonmodell vom C 111 von Mercedes-Benz
2 / 9 | Tonmodell vom C 111 von Mercedes-Benz

Zügellose Showcars: Mercedes-Benz C 111

Wo gehobelt wird, . . . : der Mercedes-Benz C 111/I als Tonmodell im Maßstab 1:1 aus dem Jahre 1969

C 111 im  im Windkanal
3 / 9 | C 111 im  im Windkanal

Zügellose Showcars: Mercedes-Benz C 111

Kann er fliegen? Der Mercedes-Benz C 111/III im Windkanal.

4 / 9 | Erste Version C 111/I

Zügellose Showcars: Mercedes-Benz C 111

Die erste Version C 111/I aus dem Jahre 1969: optisch an den trapezförmigen Zusatzscheinwerfern und der Heckhaube mit seitlichen Lamellenverkleidungen zu erkennen. Hinzu kommen eckige Rückleuchten.

5 / 9 | C 111 auf der Einfahrbahn

Zügellose Showcars: Mercedes-Benz C 111

Pedal to the metal: der C 111/II wird 1970 auf der Einfahrbahn in Untertürkheim einem Schnellfahrtest und Dauerlauferprobung unterzogen. Auf dem erweiterten Versuchsgelände des Daimler Werks wartet auch noch die Steilkurve mit 90 Grad Querneigung auf den Prototypen.

6 / 9 | Service am C 111

Zügellose Showcars: Mercedes-Benz C 111

Zwei haben den Nulldurchblick, der Rest hält sich an den Schrauben fest:  Service am über 300 km/h schnellen Mercedes-Benz C 111-III Dieselrekordwagen auf dem italienischen Hochgeschwindigkeits-Ovalkurs von Nardo. Das Turbodiesel-Aggregat leistet mit knapp 169 kW/230 PS fast dreimal so viel wie der Serienmmotor OM 617, auf dem er basiert.

7 / 9 | Radio im Mercedes-Benz C 111/II

Zügellose Showcars: Mercedes-Benz C 111

Platz ist alles: das Radio im Mercedes-Benz C 111/II wurde vertikal verbaut, wie in der Corvette der Jahrgänge 1963-1967. Allerdings schraubte Chevrolet die Knöpfe horizontal an. 

8 / 9 | Spezialkoffersatz für den C 111 von Mercedes-Benz

Zügellose Showcars: Mercedes-Benz C 111

Spezialkoffersatz für den Mercedes-Benz C 111/II

9 / 9 | Der C 111 war bis zu 300 km/h schnell

Zügellose Showcars: Mercedes-Benz C 111

Strenge Power: 280 PS bringen den C 111 auf bis zu 300 km/h und in 4.9 Sekunden von null auf hundert km/h. Fliegen konnte der C 111 dennoch nicht. Aber wer den Drehzahlbegrenzer raushängte konnte bis auf 9.000/min hochtouren, und kam in einem einzigen Gang, dem ersten, auf über 100 kmh. 

 
Seite 5 von 5
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige