Brummschädel: Kopfschmerzen durch Kaffee?

Frage: Ich habe am Wochenende oft Kopfweh und trinke dann weniger Kaffee, doch es wird nicht besser. Was kann ich tun?
Daniel Weber, Dortmund
Kopfschmerzen durch Kaffee
Koffein wirkt wie eine Droge

Unsere Antwort:

Es kann sein, dass gerade die kaffeefreie Zeit die Ursache ist: Eine Studie des Forschers Roland Griffiths von der Johns Hopkins Universität in Baltimore zeigt, dass Koffein wie eine Droge wirkt, und nach 20 bis 51 Stunden maximale Entzugssymptome wie Kopfschmerz, Erschöpfung und Reizbarkeit auftreten können.

"Eine Tasse pro Tag genügt, um zu einer Gewöhnung zu führen", sagt Griffiths. Darum wäre das Beste, am Wochenende beim Kaffee zu bleiben und den Konsum generell zu senken. Andernfalls sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige