11. Tag: Korrigieren Sie Ihre mentale Einstellung

Stressfrei entspannen
Suchen Sie nach Wegen, um Stress abzubauen

Seien Sie solide in Ihrer mentalen Einstellung. Gebrauchsanw eisungen finden Sie unten

Beneiden Sie nicht andere und finden Sie nicht ständig Ausreden, wieso Sie dieses und jenes nicht tun können. Übernehmen Sie Verantwortung für Ihr Tun und auch für Ihr Nichtstun. Denn: "Emotionaler Stress hat einen enorm negativen Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System", sagt die Psychologin Dr. Laura Glynn von der Universität Irvine (USA).

Suchen Sie nach Wegen, damit Sie sich nicht immer wieder über dieselbe Sache ärgern, und lernen Sie, gelassen mit Stress, Leistungsdruck und Reizüberflutung umzugehen. Folgende Entspannungstechniken helfen dabei:

MethodenGrundgedankeUmsetzung
Progressive Muskelentspannung nach JacobsonInnere Anspannung, Unruhe und Stress führen zu MuskelverspannungenUnterschiedliche Muskelgruppen werden für fünf bis zehn Sekunden maximal angespannt und wieder entspannt
Autogenes TrainingDurch den Geist den Körper entspannenSelbstsuggestion, innere Ruhe, positives Denken und Ausgeglichenheit werden in Leitsätzen thematisiert und auf den Körper übertragen
Hata YogaKörperliche Entspannung und geistige GedankenlosigkeitKörperübungen führen zu einer bestimmten Haltung. Der Atem wird in Körperregionen gelenkt. Dadurch entspannen sich Muskeln. Meditation unterstützt die Geisteshaltung
QigongKörper und Geist heilenChinesische Heilkunst, die auf der Ausführung von langsamen, fließenden Bewegungen beruht
Seite 24 von 30

Sponsored SectionAnzeige