Effizientes Workout: Krafttraining – häufig und kurz oder selten und lang

Frage: Was ist besser: 3 einstündige Workouts pro Woche im Studio oder 6 halbstündige Trainingseinheiten?
Daniel Wagner, per Mail
Kurzes oder langes Workout: Kurze, häufige Trainingseinheiten sind effizienter, aber nur bei durchdachter Trainingsplanung

Unsere Antwort:

Für den Körper und auch für sichtbare Erfolge sind tatsächlich mehrere, aber kürzere Workouts besser, auch wenn sie oft schwerer ins Zeitbudget passen.

Es sprechen mehrere Gründe für mehr Einheiten: Wer öfter, aber kürzer trainiert, kann die Muskeln bei den Wiederholungen stärker belasten, ohne die Kraft zu verlieren. Außerdem regen drei zusätzliche Sporteinheiten pro Woche den Stoffwechsel an: Man verbrennt mehr, isst aber weniger, weil Workouts appetithemmend wirken. Mit mehr, aber kürzeren Workouts gewinnt man also Muskelmasse und Stärke und wird zugleich schlanker.

Allerdings sollte man dem Körper ausreichend Regeneration nach der Belastung gönnen und nie an zwei Tagen hintereinander dieselben Muskelgruppen fordern. Deshalb erfordern sechs Einheiten eine präzisere Trainingsplanung.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige