Rückenprobleme: Radverbot nach Krampf wirklich notwendig?

Frage: Nach einem Krampf im Lendenwirbelbereich hat mein Arzt mir gleich das Radtraining verboten. Warum?
Tobias Schneider, Appel
Nach einem Krampf im Lendenwirbelbereich sollte man auf Radfahren verzichten
Ein stabiles Muskelkorsett senkt die Gefahr einer Wirbelsäulenblockade

Unsere Antwort:

Radeln kann eine Wirbelsäulenblockade auslösen. "Sie brauchen ein stabileres Muskelkorsett", erklärt Professor Reiner Gradinger, Direktor der Münchner Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie.

Also, trainieren Sie den unteren Rücken durch Crunches (drei Sätze, so viele Wiederholungen wie möglich) und Hyperextensions (auf den Bauch, Arme nach vorne, 15-mal langsam den Oberkörper heben). Gradinger: "Die Wirbel zudem vor Kälte schützen."

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige