Gesünder mit Liebe: Küssen gegen Allergien

Allergiker können durch Entspannung ihre Beschwerden lindern

Küssen gegen Allergien +++ Pilz gegen Prostatakrebs +++ Beinmuskulatur schont den Rücken

Küssen gegen Allergien
Sie sind Allergiker und haben eine Freundin? Glück gehabt! Laut einer japanischen Studie des Satou-Krankenhauses in Hirakata lindern Küsse Ihre Beschwerden. Bei Testpersonen nahm der Wert für Immunglobulin E (ein Abwehrstoff, der Allergien auslösen kann) nach 30 Minuten Küssen um 40 Prozent ab. Als Ursache vermuten die Forscher die Entspannung, die während des Küssens entsteht. Übrigens: Musik zum Relaxen verstärkt den Kuss-Effekt.

Pilz gegen Prostatakrebs
Der koreanische Pilz Phellinus linteus könnte eine neue Waffe gegen Prostatakrebs werden. US-Forscher der Boston University behandelten befallene Zellen mit einer Mixtur aus dem Extrakt des Pilzes und dem Chemotherapie-Medikament Doxorubicin. Die Kombination aus Chemotherapie und Pilzextrakt war genauso wirkungsvoll wie eine höher
dosierte Chemotherapie, sie verschonte jedoch gesunde Zellen.

Beinmuskulatur schont den Rücken
Verhärtungen der rückseitigen Oberschenkelmuskulatur erhöhen die Belastung für die Bandscheiben, berichtet das amerikanische Fachmagazin „Spine“. 40 Prozent der untersuchten jungen Männer mit Bandscheibenvorfall zeigten auch verhärtete Muskeln. Der Grund: Eine unausgewogene Beinbeugemuskulatur wirkt auch auf die Hüfte und den Rücken.

Sponsored SectionAnzeige