Anti-Aging: Länger leben per Vitamin?

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse sollen länger jung halten
Bleiben wir bald länger jung?

Ein schlichtes Vitamin könnte der Schlüssel zu einem längeren Leben sein

Vitamin B3 (Niacin) könnte die Schlüssel-Substanz sein, um den Altersprozess hinauszuzögern, glauben US-Wissenschaftler. Niacin hemmt nämlich ein Protein namens Sirtuin in seiner Wirkung – und das ist für ein langes Leben gar nicht gut: Studien haben gezeigt, dass die Aktivierung des Proteins Sirtuin die Lebenserwartung von Mäusen deutlich steigt.

Durch diese Erkenntnis werde es nun vielleicht möglich, Medikamente zu entwickeln, die die Wirkung von Niacin gezielt ausschalten, so die Forscher vom Wistar Institute in Philadelphia. Ob dieses auch bei Menschen funktioniert, ist derzeit noch unklar. Die Forscher um Studienleiter Ronen Marmorstein zeigen sich aber zuversichtlich, dass die Erkenntnisse zumindest bei der Behandlung von altersbedingten Stoffwechselerkrankungen helfen können, wie Fettleibigkeit und Diabetes vom Typ II.

Sponsored SectionAnzeige