Arme, Schultern, Rücken: Latziehen, einarmiges (einarmiger Lat-Zug)

Latziehen, einarmiges (einarmiger Lat-Zug) Schritt 1
1 / 2 | Latziehen, einarmiges (einarmiger Lat-Zug) Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: breiter Rückenmuskel, Deltamuskel, Kapuzenmuskel, großer Rautenmuskel, Untergrätenmuskel, Bizeps

Durchführung Latziehen, einarmiges (einarmiger Lat-Zug):
Befestigen Sie einen Latzug-Griff an der obersten Station. Mit geradem Rücken sitzen Sie davor und greifen sich den Zug mit Ihrer linken Hand. Langsam runterziehen, bis Ihr Ellbogen die linke Körperseite berührt. Kurz halten. Nach allen Wiederholungen die rechte Seite trainieren. Der Bewegungsradius wird bei dieser Variante im Vergleich zur klassischen Form des Lat-Zuges erweitert – und so werden noch mehr Muskelfasern beteiligt.

Wichtig bei Latziehen, einarmiges (einarmiger Lat-Zug):
Schwingen Sie während der Übung nicht mit dem Oberkörper, sondern halten Sie den Rücken möglichst gerade.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Latzug

Zurück zum Workout-Lexikon

Latziehen, einarmiges (einarmiger Lat-Zug) Schritt 2
2 / 2 | Latziehen, einarmiges (einarmiger Lat-Zug) Schritt 2

Durchführung Latziehen, einarmiges (einarmiger Lat-Zug):
Befestigen Sie einen Latzug-Griff an der obersten Station. Mit geradem Rücken sitzen Sie davor und greifen sich den Zug mit Ihrer linken Hand. Langsam runterziehen, bis Ihr Ellbogen die linke Körperseite berührt. Kurz halten. Nach allen Wiederholungen die rechte Seite trainieren. Der Bewegungsradius wird bei dieser Variante im Vergleich zur klassischen Form des Lat-Zuges erweitert – und so werden noch mehr Muskelfasern beteiligt.

Wichtig bei Latziehen, einarmiges (einarmiger Lat-Zug):
Schwingen Sie während der Übung nicht mit dem Oberkörper, sondern halten Sie den Rücken möglichst gerade.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Latzug

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige