Trendoutfits: Laufsteg-Looks für wenig Geld

Designer-Outfit von Y-3
1 / 66 | Designer-Outfit von Y-3

Designer-Looks können teuer sein. Müssen sie aber nicht. So stellen Sie sich die Outfits für kleines Geld zusammen

Designer-Outfit: Caban-Jacke: Sportlich

Die doppelreihige Cabanjacke mit den breiten Revers wird nicht nur von Seefahrern gern getragen. Auch bei den Designern ist der Klassiker beliebt und in fast jeder Kollektion in modifizierter Form zu sehen. Hier zeigen wir Ihnen die angesagten Designer-Looks mit Cabanjacke. Außerdem haben wir ihnen günstige Alternativ-Outfits zusammengestellt.

Viele Designer setzen die­se Saison auf den lässigen Sportswear-Look. Der funktioniert auch mit Cabanjacke: Das Outfit besteht aus Jogginghose, Kapuzen­sweater und coolen Sneakers und wird mit Baseballmütze oder einer ­Tasche abgerundet. Die Stoffe sind aus Baumwolle oder atmungsaktiven Funktionsfasern.

Sneakers von Puma, um 130 Euro
2 / 66 | Sneakers von Puma, um 130 Euro

Sportlich

Die günstige Alternative zum teuren Designer-Outfit
Sweat­jacke mit Comicprint von Evisu, um 215 Euro. Schwarze Cabanjacke aus Wolle von Esprit, um 190 Euro
3 / 66 | Sweat­jacke mit Comicprint von Evisu, um 215 Euro. Schwarze Cabanjacke aus Wolle von Esprit, um 190 Euro
4 / 66 | Baseballkappe mit Mesh-Einsatz von Billabong, um 20 Euro
5 / 66 | Schwarze Jogging­hose von Estebe, um 95 Euro
6 / 66 | Designer-Outfit von Burberry Prorsum

Designer-Outfit: Caban-Jacke: Grau in Grau

Dieser elegante monochrome Look war auf nahezu allen Laufstegen zu sehen. Er eignet sich besonders für all jene, die sich beim Zusammenstellen von Farben schwertun. Kombinieren Sie einfach Grau mit Grau in allen Nuancen und verwenden Sie hochwertige Materialien wie Kaschmir, Alpaka oder Merinowolle.
7 / 66 | Stiefeletten aus grauem Velours­leder von Tommy Hilfiger, um 140 Euro

Grau in Grau

Die günstige Alternative zum teuren Designer-Outfit
8 / 66 | Schiebermütze von Mexx, um 30 Euro
9 / 66 | Dunkel­graue Lederhandschuhe von Roeckl, um 65 Euro
10 / 66 | Caban­jacke mit Schulterklappen von Daniel Hechter, um 300 Euro. Baumwollhemd mit Biesenbesatz von Otto Kern, um 65 Euro
11 / 66 | Hose von Strellson, um 90 Euro
12 / 66 | Designer-Outfit von Hermès

Designer-Outfit: Casual

Cabanjacken gibt es nicht nur in Navy-Blau, sondern auch in vielen anderen Farben. Sehr smart wirken sie in erdi­gen Tönen wie Beige oder Braun. Hemden, V-Pullover und Woll­hosen mit Bügel- oder Bundfalten lassen den Look edler erscheinen, Sweatshirts und Jeans sorgen dagegen für eine sportlichere Optik.
13 / 66 | Braune Ledertasche von Benetton, um 67 Euro

Casual

Die günstige Alternative zum teuren Designer-Outfit
14 / 66 | Lederstiefeletten mit Zipper von Marc O'Polo, um 160 Euro
15 / 66 | Wollhose mit feinem Muster von Marc O’Polo, um 100 Euro
16 / 66 | Beige­farbene Cabanjacke von Thomas Burberry, um 360 Euro. V-Pullover aus Baumwolle von Tom ­Tailor Denim, um 50 Euro. Dunkelbraunes Hemd von edc by esprit, um 40 Euro
17 / 66 | Designer-Outfit von Hermès

Designer-Outfit: Leder: Casual-chic

Kein anderes Kleidungsstück altert schöner als die Lederjacke. Nicht umsonst ist sie der Liebling aller großen Rebellen, von James Dean bis Marlon Brando. Gehören Sie auch dazu!

Spannend in Kombina­tion zu Lederjacken sind körpernah geschnittene Hem­den und elegante Stoff- oder Wollhosen. So wird der raue Charakter der Leder­jacke gebrochen und der Look insgesamt kontrast­reicher. Dazu passen Seidenschals, Gürtel mit Reptilprägung und spitz zulaufende Stiefeletten oder Lederschnürer.

18 / 66 | Wollhose von Alberto, um 90 Euro. Gürtel von Toni Gard, um 70 Euro

Casual-chic

Die günstige Alternative zum teuren Designer-Outfit
19 / 66 | Petrolfarbene Lederjacke von Levi’s, um 450 Euro. Hemd aus Baumwolle von Cinque, um 60 Euro. Seidenschal von Roy Robson, um 50 Euro
20 / 66 | Uhr von Fossil, um 75 Euro
21 / 66 | Brogues in Vintage-Optik von Geox, um 130 Euro
22 / 66 | Designer-Outfit von Alexander McQueen

Designer-Outfit: Leder: Rustikal

Perfekt für die kalte Jahreszeit sind Lederjacken mit einem Futter aus wärmendem Lammfell. Die etwas derbe Optik verstärken Sie mit Karomustern zum Holzfäller-Outfit. Tipp: Bei eisiger Kälte schützt Sie der Zwiebel-Look: Ziehen Sie einfach eine zusätzliche Schicht wie einen dünnen Rolli unters Hemd.
23 / 66 | Röhrenjeans von gas, um 285 Euro

Rustikal

Die günstige Alternative zum teuren Designer-Look
24 / 66 | Ledertasche von Camel Active, um 180 Euro
25 / 66 | Cordmütze von Camel Active, um 70 Euro
26 / 66 | Chelsea-Boots mit Lochmuster von Lumberjack, um 110 Euro
27 / 66 | Doppelreihige Velourslederjacke von ­Lacoste, um 1240 Euro. Hemd von H&M, um 25 Euro
28 / 66 | Designer-Outfit von Junya Watanabe

Designer-Outfit: Leder: Punk-Style

Die schwarze Biker-­Jacke war das Herzstück des London-Punk der frühen 80er. Wer mutig genug ist, kombiniert sie stilecht zur rot karierten Hose. Alter­nativ passen auch (nach guter alter Ramones-Manier) Röhrenjeans im Used-Stil. Ein absolutes Muss sind klobige Boots mit derben Profilsohlen.
29 / 66 | Schwarzes Nietenarmband von edc by esprit, um 16 Euro

Punk-Style

Die günstige Alternative zum teuren Designer-Outfit
30 / 66 | Umhänge­tasche mit Schnallen von edc by esprit, um 50 Euro
31 / 66 | Lederjacke in Used-Optik mit asymmetrischer Zipper­leiste von Pepe Jeans, um 295 Euro. Hellgraues Long­sleeve aus Baumwolle von Dickies, um 40 Euro
32 / 66 | Karierte Wollhose von Tommy Hilfiger, um 270 Euro
33 / 66 | Boots mit Lackeinsät­zen von O.X.S., um 195 Euro
34 / 66 | Designer-Outfit von Burberry Prorsum

Designer-Outfit: Military: Elegant

Mit olivgrünen Mänteln, Uniformjacken und Tarnmustern kämpfen Sie diese Saison an vorderster Modefront. Hoch dekoriert werden Sie sicher, wenn Sie auch noch diese drei Stil-Alternativen beherrschen

Bei vielen Designern wird der Military-Look elegant interpretiert. Besonders häufig sind schmal geschnittene Anzüge und Sakkos mit Schulterklappen und aufgesetzten Taschen. Die nötige Strenge wird mit Hemden, Krawatten und robusten Schnürstiefeln erzeugt.

35 / 66 | Fingerhandschuhe mit Fäustlingskappe von Roeckl, um 35 Euro

Elegant

Die günstige Alternative zum teuren Designer-Outfit
36 / 66 | Hose von Sisley, um 75 Euro
37 / 66 | Tweedsakko von Energie Gold, um 360 Euro. Oversized-Pullover von blend, um 60 Euro. Hemd von mason’s, um 85 Euro. Krawatte von Otto Kern, um 60 Euro
38 / 66 | Schnürstiefel von Benetton, um 180 Euro
39 / 66 | Designer-Outfit von Dirk Bikkembergs

Designer-Outfit: Military: Lässig

In dieser Variante fällt der Military-Look weniger streng aus, dafür wirkt er cooler. Rekrutieren Sie lässig geschnittene olivfarbene Jacken, Tops mit Camou­flage­prints und ­Hosen mit großen Außen­taschen (Cargos). Holen Sie außerdem Ihren Army-Rucksack und eine Brille im Pilotenstil aus dem Spind.
40 / 66 | Schwarze Stiefel mit Zierschnallen von Cat, um 160 Euro

Lässig

Die günstige Alternative zum teuren Designer-Outfit
41 / 66 | Hemdjacke mit Schulterklappen von Tom Tailor, um 90 Euro. V-Pullover mit Camouflage­mus­ter von Firetrap, um 80 Euro
42 / 66 | Canvas-Tasche mit Lederverschlüssen von Tom Tailor, um 40 Euro
43 / 66 | Hose mit leichtem Glanz von Sixty, um 130 Euro
44 / 66 | Sonnenbrille mit Metallrahmen und blauen Gläsern von Fielmann, um 10 Euro
45 / 66 | Designer-Outfit von Francesco Smalto

Designer-Outfit: Military: Kontrastreich

Gegensätze ziehen sich an: Militärische Oliv­töne in Kombination mit Weiß machen diesen Look zur Ausgehuniform. Die Hosen wirken besonders elegant, wenn sie eine fließende Silhoutte haben und mit streng geschnittenen Oberteilen kombiniert werden. Achten Sie auf ein ausgewogenes Verhältnis der Farben.
46 / 66 | Leger geschnittene Hose von Bäumler, um 90 Euro

Kontrastreich

Die günstige Alternative zum teuren Designer-Outfit
47 / 66 | Olivfarbene Schnürer von Energie, um 150 Euro
48 / 66 | Ledergürtel von Patrizia Pepe, um 115 Euro
49 / 66 | Mantel aus Wollfilz von Cos, um 225 Euro. Melierter V-Pullover von McNeal, um 90 Euro. Weißes Baumwoll­hemd von Tommy Hilfiger, um 90 Euro
50 / 66 | Outfit von Burberry Prorsum

Designer-Look: Cardigan: Casual

Der Cardigan, die gute alte Strickjacke mit der markanten Knopfleiste, lässt sein angestaubtes Image hinter sich und ist in diesem Winter so universell einsetzbar wie noch nie. Sehen Sie selbst!

Durch Knopfleiste und V-Ausschnitt hat der Cardigan etwas Förmliches. Lege­rer wirkt er in Kombination mit T-Shirts oder Long­sleeves mit Knopfleiste (Henley-Shirts). Bei den Hosen haben Sie die Wahl: Jeans und Sneakers ver­leihen dem Look eine sportliche Note, Stoffhosen und Lederschnürer eher eine elegante.

51 / 66 | Strickmütze mit eingearbeitetem Schirm von Dickies, um 25 Euro

Casual

Die günstige Alternative zum teuren Designer-Outfit
52 / 66 | Weit geschnittener Cardigan von Strellson, um 130 Euro. Long­sleeve von Napapijri, um 100 Euro
53 / 66 | Hose mit leicht ausgestelltem Bein von Selected, um 60 Euro
54 / 66 | Desert-Boots mit Kreppsohle von Clarks Originals, um 140 Euro
55 / 66 | Designer-Outfit von Balenciaga

Designer-Outfit: Cardigan: Stilbruch

Dieses Outfit lebt vom Stilbruch. Wer möchte, kann über den Cardigan ein ­schmal geschnittenes Sakko anziehen und so den Kontrast noch verstärken. Zum Look gehören folgende Accessoires: feine Schnürschuhe, Schieber- oder Strickmützen und Gürtel mit Metallbeschlägen.
56 / 66 | Cardigan von Féraud, um 140 Euro. Hemd von Roy Robson, um 60 Euro. Silbergraue Krawatte von Bäumler, um 60 Euro

Stilbruch

Die günstige Alternative zu teuren Designer-Outfits
57 / 66 | Handschuhe von Roeckl, um 45 Euro
58 / 66 | Schwarze Schnürer von Benetton, um 110 Euro
59 / 66 | Strickmütze von Cottonfield, um 30 Euro
60 / 66 | Tasche von French Connection, um 60 Euro
61 / 66 | Jeans von H&M, um 40 Euro. Gürtel von O.X.S., um 100 Euro
62 / 66 | Outfit von Yves Saint Laurent

Designer-Outfit: Cardigan: Elegant

Fein gestrickte Steh- oder Rollkragenpull­over aus edlen Materia­lien wirken unter Cardigans elegant. Dazu werden knöchellange, karierte Hosen kombiniert, was dem Look einen Brit-Touch verleiht. Die Schuhe sollten klassisch sein. Am besten passen Monks, also Lederhalbschuhe mit Seitenschnallen.
63 / 66 | Schuhe aus dunkelbraunem Leder von Lottusse, um 300 Euro. Socken von ­Kunert, um 7 Euro

Elegant

Die günstige Alternative zu teuren Designer-Outfits
64 / 66 | Hut in Sixties-Optik von French Connection, um 35 Euro
65 / 66 | Cardigan aus reiner Wolle von ­Selected, um 60 Euro. Rolli von Roy Robson, um 80 Euro
66 / 66 | Baumwoll­hose mit dezentem Karo­muster von Stefanel, um 100 Euro. Gürtel aus Leder von ­Esprit, um 40 Euro
 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige