Handgreiflichkeiten: Lebenswichtige Griffe

Giftige Schlangen im Zaum halten
Von dieser Giftschlange wollen Sie lieber nicht gebissen werden

Ihre Hände können viel mehr, als das, was Sie ihnen im Alltag zumuten: Mit diesen lebenswichtigen Griffen schaffen Sie jede Survival-Herausforderung mit links. Okay - wahlweise auch mit rechts.

Einen Fisch fangen ohne Angel
Ein Griff in den Gebirgsbach, und eine Forelle zappelt in Ihrer Hand. Aber Fische sind ja bekanntlich glitschig und flutschen schnell wieder weg. Der Survival-Experte Rüdiger Nehberg empfiehlt, zumindest einen angespitzten Ast als Behelfsspeer zu nutzen: „Beim Zustechen ist die Wasserbrechung zu berücksichtigen. Man sticht tiefer, als der Fisch einem erscheint. Nur bei einem senkrechten Stich entfällt die Strahlenbrechung.“ Das gilt auch, wenn Sie mit bloßer Hand zugreifen.

Eine Schlange so halten, dass sie nicht beißen kann
Der Kopf der Schlange wird mit drei Fingern fixiert. Auf der linken Seite hält der Daumen, rechts der Mittelfinger. Der Zeigefinger drückt den Kopf nieder. In dieser Stellung kann die Schlange gemolken werden und spritzt ihr Gift daneben. Aber Vorsicht: Wenn ein Tier sehr lange Giftzähne hat, kann es trotzdem zubeißen! Denn der Unterkiefer ist sehr beweglich - die Schlange kann ihn aushängen und seitlich verschieben.

Ein Streichholz mit einer Hand entflammen
Zum Beispiel, weil Sie in der anderen Hand gerade eine Schlange oder Forelle halten: Um einhändig Feuer zu geben, bedarf es echter Fingerfertigkeit. Mit dem kleinen Finger und dem Daumenballen fixieren Sie die Streichholzschachtel auf dem Schoß, Zeigefinger und Daumen halten das Streichholz und ratschen drüber, es brennt!

Retten am Überhang
Sie stürzen von einer Klippe und können sich gerade noch an der Kante festhalten. Und jetzt? Die Hauptkraft entwickeln der Zeige- und der Mittelfinger, den Daumen können Sie vergessen. Wenn die Griffmöglichkeit sehr schlecht ist, müssen Sie die Fingerkuppen aufstellen. Das geht allerdings nur, wenn Ihre Fingernägel ganz kurz gekappt sind. Dann ziehen Sie sich per Klimmzug hoch. Einfacher ist es, wenn Sie auch noch die Füße benutzen.

Seite 17 von 32

Sponsored SectionAnzeige