Die Turrach-Alternative: Leere Pisten in Palandöken

Alternative zu Turrach: Palandöken in der Türkei
Alternative zu Turrach: Palandöken in der Türkei

Weit offen und einsam, das ist die Turracher Höhe. Aber im fernen Osten Anatoliens türmen sich auch 7 Meter Schnee auf: Palandöken

Der Klassiker: Turracher Höhe:
Schon die weite, ebene Fläche des zugefrorenen und tiefverschneiten Turracher Sees vermittelt das Gefühl von Weite und Offenheit. Die verstreut liegenden Hotels stören diesen Eindruck nicht, und auch auf den Pisten kommt keine Platzangst auf. Vor allem die Hänge am Kornock sind breit und nur in seltenen Fällen überfüllt – obwohl die Österreicher in den vergangenen Jahren alles Erdenkliche dafür getan haben, dass sich die Menschen nun nicht mehr am Lift stauen, sondern auf der Piste. Auf einen Kilometer Abfahrt kommen in Turrach 42 Betten – da bleibt auf den Pisten reichlich Ellenbogenfreiheit für alle.
www.turracherhoehe.at

Pro Turrach: 
- sehr schneesicher, alle zehn Pisten werden beschneit
- erstklassiges Loipenangebot für Langläufer und Skater

Kontra Turrach: 
- voll bei Schneemangel in anderen Ski-Gebieten

Die Alternative: Palandöken: 
Die Klimawerte von Palandöken in der Türkei entsprechen denen von Aspen in Colorado: extrem niedrige Luftfeuchtigkeit, sieben Meter Schneefall im Jahr und viel Sonne. Der Schnee ist dort fantastisch – ein schwereloses, weißes Etwas von der Konsistenz, die man in den Rocky Mountains Champagne-Powder nennt.

Eine leistungsstarke, drei Kilometer lange Gondelbahn aus österreichischer Produktion zielt auf den Gipfel im fernen Osten Anatoliens. Und auch ein elektronisches Ticket-System, Pistenraupen aus Deutschland sowie gemütliche Cafés samt Sonnenterrassen an den Skihängen fehlen nicht. Russische und niederländische Ski-Touristen schweben per Charterflugzeug ein. Das Ski-Gebiet erstreckt sich von 2186 bis in 3152 Meter Höhe, die längste Abfahrt ist satte 9,4 Kilometer lang. Eine Woche in Palandöken (inklusive Flug, Vollpension und Ski-Pass) gibt es für ungefähr 700 Euro (Stand 2001).
Prisma Reisen, Tel. 06074/881392

Pro Palandöken: 
- auch am Wochenende kaum Betrieb auf den Pisten
- grandiose Tiefschneehänge

Kontra Palandöken: 
- kein landestypisches Ambiente und nur durchschnittlicher Standard in den Hotels.

Seite 29 von 34

Sponsored SectionAnzeige