Beine, Rücken, Gesäß: Leg-Curls mit Kurzhanteln

Leg-Curls mit Kurzhanteln Schritt 1
1 / 3 | Leg-Curls mit Kurzhanteln Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: hintere Oberschenkelmuskeln (Semimembranosus, Semitendinosus, Bizeps femoris), großer Gesäßmuskel (Gluteus Maximus), unterer Rückenstrecker

Durchführung Leg-Curls mit Kurzhanteln:
Sie liegen bäuchlings auf einer Flachbank. Ein Trainingspartner klemmt Ihnen eine Kurzhantel zwischen die Füße, und mit Ihren Händen umgreifen Sie die Bank. Achten Sie darauf, sich nicht nach vorne zu ziehen, wenn Sie die Fersen zum Gesäß bewegen. Profi-Tipp: Machen Sie diese Übung auf einer Schrägbank und halten Sie dabei den Kopf über Hüfthöhe. Sie werden die Beine dann nicht voll strecken können, eine stärkere Spannung in der Oberschenkel-Rückseite spüren.

Wichtig bei Leg-Curls mit Kurzhanteln:
Die hinteren Oberschenkelmuskeln sind schwach. Nehmen Sie daher niedrige Gewichte als bei den Bein-Streckübungen.

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Bank, Kurzhantel

Zurück zum Workout-Lexikon

Leg-Curls mit Kurzhanteln Schritt 2
2 / 3 | Leg-Curls mit Kurzhanteln Schritt 2

Durchführung Leg-Curls mit Kurzhanteln:
Sie liegen bäuchlings auf einer Flachbank. Ein Trainingspartner klemmt Ihnen eine Kurzhantel zwischen die Füße, und mit Ihren Händen umgreifen Sie die Bank. Achten Sie darauf, sich nicht nach vorne zu ziehen, wenn Sie die Fersen zum Gesäß bewegen. Profi-Tipp: Machen Sie diese Übung auf einer Schrägbank und halten Sie dabei den Kopf über Hüfthöhe. Sie werden die Beine dann nicht voll strecken können, eine stärkere Spannung in der Oberschenkel-Rückseite spüren.

Wichtig bei Leg-Curls mit Kurzhanteln:
Die hinteren Oberschenkelmuskeln sind schwach. Nehmen Sie daher niedrige Gewichte als bei den Bein-Streckübungen.

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Bank, Kurzhantel

Zurück zum Workout-Lexikon

Leg-Curls mit Kurzhanteln Videoanleitung
Leg-Curls mit Kurzhanteln Videoanleitung

Durchführung Leg-Curls mit Kurzhanteln:
Sie liegen bäuchlings auf einer Flachbank. Ein Trainingspartner klemmt Ihnen eine Kurzhantel zwischen die Füße, und mit Ihren Händen umgreifen Sie die Bank. Achten Sie darauf, sich nicht nach vorne zu ziehen, wenn Sie die Fersen zum Gesäß bewegen. Profi-Tipp: Machen Sie diese Übung auf einer Schrägbank und halten Sie dabei den Kopf über Hüfthöhe. Sie werden die Beine dann nicht voll strecken können, eine stärkere Spannung in der Oberschenkel-Rückseite spüren.

Wichtig bei Leg-Curls mit Kurzhanteln:
Die hinteren Oberschenkelmuskeln sind schwach. Nehmen Sie daher niedrige Gewichte als bei den Bein-Streckübungen.

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Bank, Kurzhantel

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige