Hormon-Harmonie: Liebe macht gleich

Sie lies sich gern bedienen
Sie stießen auf ihre Hormon- level an

Männer und Frauen sind nicht immer verschieden: Bei frisch Verliebten gleichen sich die Testosteronspiegel an

Die berühmten Schmetterlinge im Bauch machen Frauen männlicher und Männer weiblicher. Das haben Wissenschaftler der Uni Pisa herausgefunden: Bei Männern sinke der Testosteronlevel im Blut, bei Frauen steige er, berichtet das Fachmagazin „New Scientist“.

Die Forscher um Donatella Marazziti hatten den Hormonspiegel von 12 Frauen und 12 Männern untersucht, die sich in den vergangenen sechs Monaten verliebt hatten. Zur Kontrolle bestimmten sie auch den Testosteronlevel von 24 Versuchspersonen, die Singles waren oder in einer längeren Beziehung lebten.

Die Messergebnisse bei den frisch Verliebten unterschieden sich deutlich von denjenigen der Kontrollgruppe. Die Wissenschaftler interpretierten dies folgendermaßen: In der ersten Beziehungsphase sei es besonders wichtig, dass Unterschiede zwischen den Geschlechtern ausgeglichen würden. Nur so sei die Weitergabe der Gene gesichert, und aus der Beziehung gehe Nachwuchs hervor.

Nach ein bis zwei Jahren ist es dann allerdings aus mit der Testosteron-Harmonie: Die Hormonspiegel normalisieren sich wieder.

Sponsored SectionAnzeige