Arme, Brust: Liegestütze

Liegestütze Schritt 1
1 / 3 | Liegestütze Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: Trizeps, kleiner und großer Brustmuskel

Durchführung Liegestütze:
Gehen Sie in den Liegestütz, die Hände schulterbreit auseinander. Beine, Rumpf und Kopf bilden eine Linie. Die Körperspannung halten. Den Oberkörper senken, bis Körperlinie und Oberarme in der Waagerechten sind.

Wichtig bei Liegestütze:
Um die Brustmuskeln zu belasten, die Hände etwas weiter als schulterbreit auseinander. Erhöhung des Schwierigkeitsgrades: Gewichtsscheibe auf den oberen Rückenbereich legen lassen. Oder: Einarmige Liegestütze.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

Liegestütze Schritt 2
2 / 3 | Liegestütze Schritt 2

Durchführung Liegestütze:
Gehen Sie in den Liegestütz, die Hände schulterbreit auseinander. Beine, Rumpf und Kopf bilden eine Linie. Die Körperspannung halten. Den Oberkörper senken, bis Körperlinie und Oberarme in der Waagerechten sind.

Wichtig bei Liegestütze:
Um die Brustmuskeln zu belasten, die Hände etwas weiter als schulterbreit auseinander. Erhöhung des Schwierigkeitsgrades: Gewichtsscheibe auf den oberen Rückenbereich legen lassen. Oder: Einarmige Liegestütze.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

Liegestütze Videoanleitung
Liegestütze Videoanleitung

Durchführung Liegestütze:
Gehen Sie in den Liegestütz, die Hände schulterbreit auseinander. Beine, Rumpf und Kopf bilden eine Linie. Die Körperspannung halten. Den Oberkörper senken, bis Körperlinie und Oberarme in der Waagerechten sind.

Wichtig bei Liegestütze:
Um die Brustmuskeln zu belasten, die Hände etwas weiter als schulterbreit auseinander. Erhöhung des Schwierigkeitsgrades: Gewichtsscheibe auf den oberen Rückenbereich legen lassen. Oder: Einarmige Liegestütze.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige