Montag: LOGI-Ernährungsplan Tag 1

Mit dem LOGI-Ernährungsplan sehen Sie schnell Erfolge
Der Erfolg stellt sich mit der LOGI-Methode bald sichtbar ein

Italienisch belegtes LOGI-Brot, Zwiebel-Speck-Frittata und Puten-Curry stehen am Montag auf dem Speiseplan

Tag 1 - Montag

Frühstück: Italienische belegte LOGI-Brote
Rezept – LOGI-Brot (Brotform idealerweise 25 cm/ 10 cm): 150 g Quark, 4 Eier, 50 g gemahlene Mandeln, 50 g geschrotete Leinsamen, 2 EL Weizenkleie, 1 EL Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, etwas Salz, 1 EL Sonnenblumenkerne
So wird das Brot zubereitet: Backofen für 15 Minuten bei 150 Grad erwärmen. Die Zutaten bis auf die Sonnenblumenkerne miteinander verrühren und in eine Brotform gießen. Backpulver fünf Minuten lang durchziehen lassen. Nun die Sonnenblumenkerne auf das Brot geben und im vorgeheizten Backofen für 30 Minuten bei 170 Grad backen (Umluft, mittlere Schiene). Mit dem Zahnstocher nach 30 Minuten testen, ob es fest ist, ansonsten noch fünf Minuten länger im Backofen lasen. Anschließend abkühlen lassen.
Zubereitung: Zwei Brotscheiben mit jeweils 1 TL Pesto bestreichen. Ruccolablätter waschen und darauf verteilen. Auf eine Scheibe getrocknete Tomaten und Parmaschinken legen. Auf die andere Scheibe zuerst Mozarella und dann die Tomaten darauf legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Basilikum garnieren. Dazu können Sie noch einen Apfel essen sowie einen Cappuccino (ohne Zucker) genießen.
Nährwerte Frühstück 1:
Dieses Frühstück liefert 317 kcal und nur 23 g Kohlenhydrate.Sättigungsfaktoren: 23 % Eiweiß, 4 g Ballaststoffe und 415 g Nahrungsmenge. Energiedichte liegt bei 76 kcal/100 g

Mittagessen: Zwiebel-Speck-Frittata mit scharfem Fenchel-Oliven-Salat
Zutaten: 2 kleine Fenchelknollen, 1 Chilischote, 10 g schwarze entsteinte Oliven, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, 2 kleine Speisezwiebeln, 2 Eier, 1 EL Milch, 1 EL Wasser mit Kohlensäure, 1 Zweig Thymian, 1 EL geriebener Parmesan, 1 TL Rapsöl, 15 g Speckwürfel, 1 TL Butter, Salz und Pfeffer nach Geschmack
Zubereitung: Den Fenchel waschen, Stängel und Wurzelansätze abschneiden. Die Fenchelknolle anschließend fein hobeln. Chilischote waschen und in sehr dünnen Streifen schneiden, Oliven vierteln und zum Fenchel geben. In einen Vinaigrette-Shaker Salz, Zitronensaft und 1 EL Olivenöl mixen und über den Fenchel-Salat gießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein paar Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Eier mit Milch, Wasser, frischem Thymian und geriebenen Parmesan gut verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.In eine Pfanne 1 TL Rapsöl geben und Zwiebeln mit Speckwürfeln darin anbraten und würzen. Butter dazugeben und schmelzen. Ei-Mischung eingießen und stocken lassen. Die Frittata auf einen Teller stürzen und wieder in die Pfanne gleiten lassen und die andere Seite ausbacken. Zwiebel-Speck-Frittata mit scharfem Fenchel-Oliven-Salat servieren.
Nährwerte Mittagessen 1:
Dieses Mittagessen liefert 659 kcal und nur 20 g Kohlenhydrate. Sättigungsfaktoren: 20 Prozent Eiweiß, 13 g Ballaststoffe und 585 g Nahrungsmenge. Energiedichte liegt bei 113 kcal/100 g

Abendessen: Gemüse-Puten-Curry
Zutaten: 50 g grüne Bohnen (TK), ½ rote und ½ grüne Paprika, ½ Zucchino, 1 kleine Möhre, ½ Lauchzwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Chilischote, 15 g Ingwer, 125 g Putenbrust, 3 TL Erdnussöl, 1 TL Curry scharf, 100 ml Kokosmilch, 1 Bund frischen Koriander, Salz und Pfeffer nach Geschmack.
Zubereitung: Bohnen in Salzwasser bissfest garen. Paprika und Zucchino waschen und klein schneiden. Möhre und Lauchzwiebel schälen und ebenfalls klein schneiden. Knoblauch und Chilischote klein hacken. Ingwer schälen und fein raspeln. Putenfleisch waschen, trockentupfen und in Medaillons schneiden.Im WOK (oder alternativ beschichtete Pfanne) 1 TL Erdnussöl erhitzen und Lauchzwiebel, Knoblauch, Chilischote und Ingwer darin anbraten. Etwas Curry dazugeben und kurz mitschwenken und dann herausnehmen. Einen weiteren TL Öl in den WOK geben und das Gemüse darin knackig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Das restliche Öl in den WOK gießen und das Putenfleisch darin anbraten. Alle anderen gebratenen Zutaten beimengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Kokosmilch, den frischen gehackten Koriander, die Bohnen und 1/2 TL Curry dazugeben und bei niedriger Hitze ca. 5 bis 7 Minuten einkochen lassen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Nährwerte Abendessen 1:
Dieses Abendessen liefert 578 kcal und nur 18 g Kohlenhydrate.Sättigungsfaktoren: 27% Eiweiß, 13 g Ballaststoffe und 622 g Nahrungsmenge. Energiedichte liegt bei 93 kcal/100 g
Tipp: Braten Sie mehr Putenbrust. Kalt können Sie diese am nächsten Tag in einem Salat genießen.

Nährwerte Tag 1: Dieser Tag liefert 1480 kcal und nur 60 Kohlenhydrate. Sättigungsfaktoren: 22 % Eiweiß, 30 g Ballaststoffe und 1,5 kg Nahrungsmenge Energiedichte liegt bei 96 kcal/100 g

Seite 21 von 31

Sponsored SectionAnzeige