Spitze: Lust auf Dessous

Lust auf Dessous

Sie kennen das ja: Ihre Liebste hat demnächst Geburtstag und wünscht sich Dessous. Sie wundern sich, denn das sündige schwarze Nichts aus Spitze, das Sie ihr zu Weihnachten vor zwei Jahren geschenkt haben, hat sie nur drei- oder viermal getragen

Meist hat Ihre Süße doch nur die sportlichen Baumwollslips vom Wühltisch an. Wie ist das zu erklären? Ganz einfach. Richtig scharfe Dessous sind teuer. Empfindlich. Und im Gegensatz zu Baumwolle nur mit der Hand zu waschen. Das heißt für sie: Dessous sind etwas, dass sie sich schenken lässt und nur zu besonderen Anlässen trägt (führt zu längerer Haltbarkeit).

Je mehr die Herzdame nun von den edlen Stöffchen in ihrer Schublade hortet, desto eher kommt ein Handwasch- becken voller Männerträume zusammen. Das bedeutet für Sie: Schenken Sie Ihrem Schätzchen so oft wie nur möglich etwas Schönes für untendrunter. Es sei denn, Sie stehen auf Baumwollslips.

Seite 11 von 22

Sponsored SectionAnzeige