Und wie gut ist Ihre?: Die perfekte Liebhaberin

Sind Sie ein Sex-Gott?
Sie wird ihm gleich zeigen wie gut sie wirklich ist

Es lässt sich nichts daran ändern, dass die Qualität Ihres Sexlebens von den erotischen Fähigkeiten Ihrer Partnerin abhängt. Aber die lassen sich verändern. Geben Sie ihr Nachhilfe, ohne dass sie es merkt – dann wird sie Ihre Träume erfüllen.

Ganz sicher bin ich mir nicht, aber ich glaube, ich habe 9325 Frauen gehabt. Nageln Sie mich da bitte nicht fest, vielleicht waren es auch eine mehr oder zwei. Wie ich zu so vielen Frauen komme? Eigentlich ist es sogar andersherum: Die Frauenkommen zu mir, wenn ich im Café oder in der Bar sitze, mittags oder abends, und mein Lieblingsspiel spiele: Mit jeder interessanten Frau, die hereinkommt, gehe ich ins Bett. Ich scanne ihren Körper, röntge ihr Temperament, filme ihre Bewegungen. Und dann schlafe ich mit ihr. Hier, jetzt, sofort, in Gedanken.

Ich komme nicht wegen der Latte Macchiato ins Café. Ich bin dort, weil ich mir in aller Ruhe vorstellen will, wie ausgelassen die Hüftjeans-Brünette auf dem Bettlaken tobt, die mit den kleinen Lachfalten um die Augen. Und was der Mund dieser dunklen Italienerin wohl noch alles kann, außer mit den Freundinnen zu plaudern.
Wie die wohl im Bett ist? Das ist die Frage, die Männer umtreibt, ehe wir es wirklich treiben. Es ist die Frage, die die Suche nach der perfekten Liebhaberin beschreibt. Wer eine gefunden hat, gibt sie so schnell nicht wieder her. Und wer noch nicht richtig zufrieden ist, der sollte wissen, dass man seine Liebste – langsam, aber sicher – zu einer perfekten Geliebten machen kann.

Zutaten für die perfekte Liebhaberin
Das Talent zur Lust
Einstellung zur Extase
Sexuelle Erfahrung
Die perfekte Liebhaberin ist ein Cocktail, gemixt aus drei Zutaten: erotischem Talent, Einstellung, Erfahrung. Genau darum funktioniert mein Spiel so gut. Vielen Frauen sieht man ihre Einstellung zum Sex an, sie strahlen auch ihre Erfahrung aus. Nur ihr Talent, das verraten sie nicht auf den ersten Blick; auf den zweiten übrigens auch nicht.

Zu Ihnen: Ihr Job ist der des Barkeepers. Kümmern Sie sich um jede einzelne Zutat.

zurück nach oben

Sponsored SectionAnzeige