Optimal filmen: Werden sie zum Camcorder-Profi

Camcorder-Wissen
Es gibt verschiedene Camcorder-Typen vom Anfängermodell bis hin zum vielseitigen Camcorder

Die neuesten Geräte, das richtige Zubehör, die erstaunlichsten Video-Tricks – da kann selbst Spielberg noch was lernen.

Für einen Camcorder mit allem Drum und Dran können Sie bis zu 2000 Euro ausgeben - müssen Sie aber auch nicht. Wir haben für sie sieben Geräte verschiedener Preiskategorien genauer unter die Lupe genommen.

Camcorder für Anfänger
Camcorder diesen Typs sind schon ab 450 Euro zu haben und bieten ideale Möglichkeiten für Anfänger.

Vielseitige Camcorder
Hobbyfilmer-Träume können mit diesen Kameras in die Realität umgesetzt werden. Für 1000 Euro gibt es bereits Geräte mit Profi-Features wie manuellem Fokusring und optischem Bildstabilisator.

Extravagante Camcorder
Sie stehen für eine besonders hochwertige Qualität. So bieten Sie besondere Tools, die zum Beispiel Aufnahmen im Surround-Sound ermöglichen.

Tools zum Filmen
Der Camcorder ist gekauft, aber was braucht man noch, um zu filmen? Damit ihre Aufnahmen nicht verwackeln und eine gute Video- und Tonqualität gewährleistet ist, sollten Sie sich informieren, welche Tools für einen professionellen Film noch notwendig sind.

Equipment zum digitalen Schnitt
Besonders im Freien gibt man gern dem Drang nach, möglichst viel aufzunehmen. Zu Hause stellen Sie dann fest, dass ein dreistündiger Urlaubsfilm selbst für die wohl gesinnten Freunde zu viel ist. Also hilft nur schneiden.

Seite 1 von 6

Sponsored SectionAnzeige